02.12.11 13:02 Uhr
 121
 

"U2"-Sänger Bono ist genervt von eigener Stimme: Er klinge wie ein Mädchen

Der "U2"-Sänger Bono hat gestanden, dass er seiner eigenen Stimme überdrüssig geworden ist und seine eigenen Songs deshalb nicht mehr anhören kann.

Er sei regelrecht genervt von seiner eigenen Stimme, so Bono. Wenn er im Autoradio zufällig ein "U2"-Lied hört, dann schaltet er ab.

Vor allem die frühen "U2"-Lieder aus den Achtziger Jahren nerven ihn, denn da klinge er wie ein Mädchen. Für ihn als "irischen Macho" sei dies unerträglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mädchen, Sänger, Stimme, U2, Bono
Quelle: www.contactmusic.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo
Remake von Kult-Science-Fiction "Die Körperfresser kommen" geplant
Malaysia verbietet Sommerhit "Despacito" wegen Obszönität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2011 13:07 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Einsicht ist der beste Weg zur Verbesserung...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?