02.12.11 12:17 Uhr
 2.155
 

Sensation: BMW bringt erstes M-Modell mit Dieselmotor

Der nagelneue BMW M5, gerade zum Sportscar des Jahres gewählt, feiert auf dem momentanen Tokyo Motor Show seine Premiere im asiatischen Raum.

Doch der bayerische Hersteller plant schon den nächsten großen Coup. Auf dem kommenden Genfer Salon werden die Bayern der Öffentlichkeit das erste M-Modell mit Dieselmotor präsentieren.

Und zwar wird es sich dabei um den M 550d xDrive handeln. Unter dessen Motorhaube wird ein Biturbo-Sechszylinder mit satten 381 PS arbeiten. Marktstart für den Diesel-M soll im nächsten Sommer sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Modell, Sensation, Dieselmotor
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2011 12:52 Uhr von scRs
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.12.2011 13:09 Uhr von Koeniglich
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist an Allrad bitte schlecht?
Kommentar ansehen
02.12.2011 13:14 Uhr von hexistflex
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
allrad ist total unsportlich und hat imo in einem sportwagen nichts zu suchen

sonst ist allrad top

wäre ja mal was wenn man wie in nem jeep jeder zeit von allrad auf heck- (und frontabtrieb) umschalten könnte.
Kommentar ansehen
02.12.2011 13:22 Uhr von scRs
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.12.2011 13:37 Uhr von dmc-mohr
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Supersportler mit Allrad: Ferrari FF 6,3-Liter-V12-Motor mit 485 kW/660 PS und einem Drehmoment von 683 Newtonmetern.

Nissan GT-R 3,8 Liter V6-Motor , der von zwei Turboladern aufgeladen wird. Er erreicht so eine Leistung von 357 kW (485 PS) bei 6400 min-1 und ein Drehmoment von 588 Nm bei 3200–5200 min-1

Audi R8 V10 Hubraum 5204 cm3;386 (525) kW PS)530/6500 Nm;

Lamborghini Gallardo 4961 cm³;390/530 kW PS,510 NM

da kann ein BMW mit 700Nm ruhig Allrad haben, man will ja vorankommen und nicht die Reifenhänlder unterstützen ;)
Kommentar ansehen
02.12.2011 14:00 Uhr von 142536
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@dmc-mohr: genau so ist es! "scheiss allrad" -- lol--- man keine ahnung aber immer auf den putz hauen. die jungs hier...

ich sag nur audi motorsport dtm !
Kommentar ansehen
02.12.2011 14:18 Uhr von ae2006
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Sensation! Sensation! Warum sind immer alle so geil auf Sensationen?
Das gezeigt Auto ist KEIN echtes M-Modell, das M bezeichnet NUR (!!) das es das sportlichste Diesel Modell der Reihe in Verbindung mit dem M-Spoilerpaket ist, nichts anderes.

Es wird nie einen echten M mit Diesel geben und wenn doch, dann weiss ich endgültig das in der Autobranche etwas völlig falsch läuft.

Man erkennt echte M Fahrzeuge übrigens am Namen, z.B. M5 oder M6 und nicht M550d.
Kommentar ansehen
02.12.2011 14:21 Uhr von GroundHound
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.12.2011 16:06 Uhr von NetCrack
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@scRs: das ist doch quatsch. xDrive ist hochgradig dynamisch, bei bedarf wird die komplette Kraft an die Hinterräder transferiert. Allrad hat zwar nicht nur Vorteile aber ist unterm Strich das beste System weil es bei bedarf die Vorteile von Front- und Heckantrieb vereint. Der nachteil besteht nur darin, dass Allrad etwas schwerer ist und ein bisschen mehr verbraucht.
Mal davon abgesehen hat keiner behauptet das man mit Allrad nicht driften kann - im Gegenteil mit etwas Übung hat man sogar viel mehr Möglichkeiten und kann das Fahrzeug kontrollierter Quer bewegen weil man bequem mit dem Gaspedal von Über- zu Untersteuern und umgedreht wechseln kann.

@puppermaster: wo ist diesel denn out? ich bin mir der schmerzlichen spritpreise zwar bewusst aber ich fahr gleich zwei diesel. der spritpreis ist weit nicht der einzige vorteil. wiederverkaufswert ist höher, verbrauch ist geringer, wartungsintervalle sind nicht so kurz und man hat bedeudent mehr drehmoment und damit "bums".

@hexistflex siehe Kommentar von dmc-mohr, damit is alles gesagt. ich schätze du bist noch keinen lambo gefahren, dann würde sich deine ansicht erübrigen ;).

@GroundHound ich hör nur "mimimimi ich kann mir kein ordentliches auto leisten". e-antriebe müssen auf jeden fall weiterentwickelt werden, die ham noch mehr drehmoment als dieselmotoren, aber net zum sparen sondern für den fahrspaß :D.

Fazit: Diesel-Drehmoment und Allrad-Grip is ne bombastische Kombination und ich spreche da aus täglicher Erfahrung und nicht nur weil ich irgendwann, irgendwo mal irgendwas gehört habe und jetzt meinen Senf dazugeben will. Noch n schickes Getriebe á la 8-Gang oder DKG dazu und die Karre lässt locker n Carrera stehen.

[ nachträglich editiert von NetCrack ]
Kommentar ansehen
02.12.2011 21:24 Uhr von 142536
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
alleine an den minus klickern: sieht man wie einige keine ahnung von pkw´s mit allrad haben, hatte selber einen a8 quattro und nun nen 7ner beide gleiche motorisierungen.

obwohl im siebener ddc /wankausgleich ist kein vergleich zum audi...

[ nachträglich editiert von 142536 ]
Kommentar ansehen
02.12.2011 22:56 Uhr von d.h
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
GroundHound: Erzähl bloß nichts von Tempolimit 130, über die Hälfte der Autobahnstrecken sind doch bereits völlig beschissen limitiert.

Ich kann mir so ein Auto zwar auch nicht leisten aber wünsche wenigstens nicht anderen aus Neid ein Tempolimit von 130.
Kommentar ansehen
03.12.2011 03:40 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Diesel, Diesel, Diesel: Würg!

Erst Oberklasse Wagen, dann Coupés, dann Cabrios und jetzt Sportwagen. IGITT!

Bei AMG wirds auch sicher bald soweit sein.

Ich hasse Diesel ind nrmalen Autos.
Kommentar ansehen
03.12.2011 08:13 Uhr von maxyking
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
BMW diesel: sind auf jeden Fall sehr geil. zumindest untenrum super spaßig. das einzige was ich schade finde ist das sie nicht mehr den 4,2 V8 Diesel verbauen. ich meine wen man schon sportlichen Diesel baut dann doch bitte volles Programm da wären auch locker 400 bis 450 PS herauszuholen.
Kommentar ansehen
03.12.2011 19:36 Uhr von scRs
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
an die ganze Volkswagen und Frontkratzer Fraktion vielleicht einfach mal etwas fortbilden und das hier lesen:
http://www.classic.motor-kritik.de/...

Allrad ist was für Pussys ;-) dabei bleibts!
Kommentar ansehen
04.12.2011 14:23 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@scRs: du bist ein schwätzer, fahren kannst du nur auf der konsole, naplappern was du woanders gelesen hast, peinlich...

jetzt kommt der winter und der heckantrieb zeigt seine wahren vorzüge, genau das driften mit gegenverkehr...

[ nachträglich editiert von AdiSimpson ]
Kommentar ansehen
04.12.2011 16:55 Uhr von scRs
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
So kenn ich Sie, die Frontkratzerfahrer ;))
Selbstverständlich "laber" ich nach, wenn etwas der Wahrheit entspricht. Wenn man einmal den Unterschied "erfahren" hat weiss man im Endeffekt was stimmt. Nach deinem Sprachschatz nach zu urteilen bist du gerade mal an die 18 und fährst deinen ersten Golf mit Pommestheke - fahr mal etwas für Erwachsene.

Und gerade jetzt im Winter zeigt der Heckantrieb seine Stärke: Lese mal etwas über Gewichtsverteilung z.B. beim erklimmen von Steigungen ;-)

Und was hat der Winter ausserdem mit sportlichem Fahren zu tun? .. Du bist schon ein ganz schöner Volldepp ;) Setzt mal deine rosane Markenbrille ab.

[ nachträglich editiert von scRs ]
Kommentar ansehen
04.12.2011 18:25 Uhr von NetCrack
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@scRs: "Und gerade jetzt im Winter zeigt der Heckantrieb seine Stärke: Lese mal etwas über Gewichtsverteilung z.B. beim erklimmen von Steigungen ;-)"

ähh wtf? Heckantrieb, Winter, Steigung, Stärke? Sorry aber was laberst du da? Was du schreibst könnte kaum falscher sein. Was meinst du warum viele BMW Fahrer im Winter Zementsäcke o.ä. im Kofferraum mit sich rumfahren? Gerade dort kackt Heckantrieb total ab. Die Stärken von Heckantrieb sind Traktion auf trockener Fahrbahn und Kurvenagilität.

Der Artikel den du gelinkt hast ist sehr interessant aber imho nur zum Teil richtig. Es mag sein, dass der "Siegeszug" des Allradantriebs viel mit Prestige und Markenphilosophie zu tun hat, das ändert aber nix daran das die fahrerischen Vorteile objektiv und unbestreitbar vorhanden sind. Vor allem aus vermehrten Zulassungszahlen für allradangetriebene Autos ein auseinanderdriften der Gesellschaft zu konstruieren ist zwar amüsant aber unterm Strich lächerlich.

Ob man im Winter sportlich Fahren will kommt auf den individuellen Fahrstil an würde ich meinen ... ich hab spaß an ner sportlichen Fahrt auf weißem Grund :D.
Kommentar ansehen
05.12.2011 21:09 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@scRs: haja der 23 jährige "junge" macht auf dicke hose...
Kommentar ansehen
06.12.2011 19:20 Uhr von scRs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.. fahr Kinderwägen du Lutscher ;) damit bist du sportlich unterwegs nach definition eines Rollerfahrers..
Kommentar ansehen
07.12.2011 02:59 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bist doch der rollerftuning fahrer, der nun einen typischen prollo bmw fährt. gerade mal den führerschein gemacht...wenn das mal nicht in ein ganz bestimmtes klischee passt.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?