02.12.11 11:12 Uhr
 225
 

Prozess: Türkische und ein britischer Staatsangehöriger wegen Betrug angeklagt

Am Landgericht in Köln findet seit dem vergangen Donnerstag ein Prozess gegen acht Männer türkischer und britischer Staatsangehörigkeit statt. Den 24 bis 50 Jahre alten Männern wird "organisierter Betrug" vorgeworfen. Der angerichtete Schaden beläuft sich innerhalb eines Jahres auf 46.000 Euro.

Jedoch sind die Ermittler überzeugt, nur die Spitze des Eisberges gefunden zu haben. Die Angeklagten kopierten Scheckkarten von regulären Tankstellenkunden um anschließend mit den Kopien eigene Tanklaster zu befüllen. Das geklaute Benzin wurde auf "Tankpartys" verkauft.

Eine Mitschuld trifft auch einige der Tankstellenangestellten, diese wurden fürs Wegschauen bezahlt. Sechs der Bandenmitglieder konnten aus organisatorischen Gründen erst der Anklageverlesung beiwohnen, der Prozess soll bis Mitte Februar dauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Betrug, Benzin, Tankstelle, Tankbetrug
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2011 11:12 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Der Titel wurde mit Absicht so gewählt, da ich in einer anderen News ("Nach Überfall auf türkische Jungen zwei rechte Schläger auf freiem Fuß") gemutmaßt habe, dass ein ähnlicher Titel mit "umgedrehtem Tathergang" nicht durch den Check geht. Schönes Wochenende!

Ui, mit dem Titel durch den Check - das hätt ich nicht gedacht... Dennoch, schönes Wochenende.

[ nachträglich editiert von Hexenmeisterchen ]
Kommentar ansehen
02.12.2011 11:29 Uhr von Schweinezwerg
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es: für Komaschläger als Höchststrafe eine Bewährung gibt, was soll man jetzt hier erwarten? Richtig, nichts!
Kommentar ansehen
02.12.2011 11:30 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Die britischen Staatsangehörigen: haben, nur um weiter deinen (Cortexiphans) Wahn zu schüren, einen tamilischen Hintergrund...

Rein theoretisch sollte die Herkunft keine wesentliche Rolle spielen, bei keiner News... ;)
Aber, das ist dir bei deiner Intention hier auf SN ja auch schnuppe...

"Hallo mit meiner Visitenkarte
möchte ich den Blindgängern
draußen zeigen, das auch
Deutsche / Christen auch
verbrechen begehen und auch
manchmal noch im tiefsten
Mittelalter stecken!"

[ nachträglich editiert von Hexenmeisterchen ]
Kommentar ansehen
02.12.2011 11:36 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"für Komaschläger als Höchststrafe eine Bewährung gibt, was soll man jetzt hier erwarten? Richtig, nichts! "

Kommt drauf an wen du beklaust, da gibts Unterschiede.
Wenn du die Herren der Macht beklaust (also Banken und was damit zu tun hat) dann können ohne weiteres schon mal härtere Strafen rausspringen.
Bei privaten Diebstählen ist den Herren der Macht egal, das sehen die wahrscheinlich als eine Art "Konsumantrieb", der Beklaute muss sich neu versorgen und der Dieb (der vorher nichts hatte) hat jetzt was neues. Deswegen hätschelt man die Kriminellen so, als Motor des Konsums kann man auf sie nicht verzichten.^^
Kommentar ansehen
02.12.2011 11:55 Uhr von Rechthaberei
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Von britischer Abstammung ist aber keiner, nur: das einer der Haupttäter aus London die Abzocke steuerte:

http://www.express.de/...

http://www.ksta.de/...

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
02.12.2011 12:34 Uhr von Canay77
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Huch: da haben auch deutsche mitgewirkt...

"Insgesamt wurden sechs Männer im Alter zwischen 22 und 49 Jahren festgenommen. Sie sind tamilischer, türkischer und deutscher Abstammung."
Kommentar ansehen
02.12.2011 19:13 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hier bitte keine diskussion über nationalitäten oder aufzählen dieser und wenn dann auch erwähnen, dass da deutsche mitgemischt haben. ich kann mir nicht vorstellen, dass alle tankstellen angestellten, die sich bestechen ließen ausländer waren, sondern auch deutsche.

viel wichtiger sollte der hinweis sein, dass man bei eingabe der geheimnummer die hand über das eingabegerät halten sollte, so ist dann wenigsten ein abkupfern mit kamera der geheimzahl ausgeschalten.

so jetzt gehe ich schlafen und wünsche euch allen eine gute nacht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?