02.12.11 10:51 Uhr
 125
 

Inflation in Mecklenburg-Vorpommern am höchsten

Im November hatte Mecklenburg-Vorpommern bundesweit die höchste Inflationsrate. Sie betrug, gegenüber 2010, 3,1 Prozent. In diesem Bundesland sind die Einkommen am geringsten.

Hauptursachen der hohen Inflation waren die Energiepreise, diese erhöhten sich um 11,8 Prozent. Allein das Heizöl wurde 30 Prozent teurer. 6,6 Prozent höher waren Ausgaben für Bekleidung.

Überdurchschnittlich, mit einem Zuwachs von 3,4 Prozent, stiegen die Preise für Nahrungsmittel sowie alkoholfreie Getränke. Preissenkungen gab es für Kopf-und Eisbergsalate (über 40 Prozent) sowie für Kartoffeln (ein Drittel) und Birnen (über ein Fünftel).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Inflation, Nahrung, Mecklenburg-Vorpommern
Quelle: www.svz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2011 11:25 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das wird überall so sein denke ich mal.

Mir ist das aufgefallen als ich für die Letta 1,70 hinpacken sollte (vorher zwischen 1,20-1,30, im Angebot unter 1€)
Strompreis von einem zum anderen Jahr um 30 % gestiegen.

Irgendeiner verdient da sich da eine goldene Nase.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?