02.12.11 08:24 Uhr
 255
 

Absatz deutscher Automarken auf dem US-Markt wächst kräftig

Der Automarkt in den USA hat sich in den letzten sechs Monaten weiterhin stabilisiert.

Der Absatz von deutschen Automarken steigt weiterhin kräftig. Vor allem Mercedes konnte 55 Prozent mehr Autos im vergangenen November verkaufen. Auch VW brachte 41 Prozent mehr Wagen an den Mann als noch im Vorjahr. Audi konnte sich um vier Prozent steigern.

BMW glänzt mit einem Plus von 15 Prozent. Allein Porsche verbuchte ein Minus von sieben Prozent. Der Sportwagenbauer führt dies auf Lieferengpässe zurück. Auch US-Hersteller verzeichneten enormen Zuwachs im Verkauf. Chrysler legte um 45 Prozent, Ford um 13 Prozent und General Motors um sieben Prozent zu.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Deutsch, Auto, Markt, Absatz
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2011 10:20 Uhr von dexion
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Exportnation Deutschland: Feini ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?