02.12.11 06:06 Uhr
 6.919
 

Weltweit erstes Bild von fremden Sternensystem durch Amateur veröffentlicht

Der Däne Rolf Wahl Olson hat ein ungewöhnliches Hobby. In seiner Freizeit beobachtet er die Sterne. Doch dadurch gelang ihm eine Sensation. Er konnte das wahrscheinlich erste Bild eines fremden Sternsystems durch einen Amateur schießen.

Konkret handelt es sich um "Beta Pictoris", welches sich ungefähr 60 Lichtjahre Abstand zur Erde hat. Das System ist bereits seit dem Jahre 1983 bekannt , als ein Satellit dieses mit Hilfe einer Infrarotkamera ablichten konnte.

Olson konnte sogar in seiner Aufnahme das Licht der Sonne von "Beta Pictoris", so verringern, das die Planeten sichtbar wurden. Das schaffte er mit Hilfe eines speziellen Subtraktionsverfahren, durch welches das Licht einer gleich hellen Sonne eines anderen Systems abgezogen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, All, Amateur, Sonnensystem, Sternensystem
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2011 07:08 Uhr von Sopha
 
+41 | -7
 
ANZEIGEN
Die News ist gut geschrieben, da kann man nichts sagen und mit dem Kommentar start ich mit einem Lachen in den Tag ;)
Kommentar ansehen
02.12.2011 07:34 Uhr von LLCoolJay
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
Helldriver: langsam wirds langweilig :-(
Kommentar ansehen
02.12.2011 08:03 Uhr von Nerdi
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@llcooljay: also ich interessiere mich sehr für meinen ursprungsplaneten...
Kommentar ansehen
02.12.2011 08:08 Uhr von obelixv8
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
also " NEW": ist diese news nicht !!
Kommentar ansehen
02.12.2011 08:10 Uhr von Air0r
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
helldriver, mein lieblingstroll: früher dachte ich sowas wie helldriver braucht shortnews nicht. aber wenn ich die ganzen bild-promi news sehe die hier mittlerweile gepostet werden... also ich les lieber was von ´nem alien krieg, als von irgendwelchen "promis" die mal wieder nackt abgelichtet wurden.
Kommentar ansehen
02.12.2011 08:15 Uhr von Jaecko
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Latein-fail par excellence: "Beta Pictoris" heisst also "Graue Scheinwesen"?
In der Schule in Latein immer ne 6 gehabt, ne?

1. wäre grau irgendwas mit canus oder griseus.
2. ist "pictoris" ein Maler.
Kommentar ansehen
02.12.2011 08:45 Uhr von DerEssener
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
"[...] hat ein ungewöhnliches Hobby": > Der Däne Rolf Wahl Olson hat ein ungewöhnliches Hobby.

So, so. Astronomie ist also ein ungewöhnliches Hobby...
Kommentar ansehen
02.12.2011 09:11 Uhr von maxyking
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
ein ungewöhnliches: Hobby !!!! bammm . Sterne beobachten da hat man ja noch nie was von gehört. Das das nicht mehr Leute auf der Welt machen wundert mich.
Kommentar ansehen
02.12.2011 09:45 Uhr von onemanshow
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@sopha: ahmm? gut geschrieben??? xD

"Er konnte das wahrscheinlich erste Bild eines fremden Sternsystems durch einen Amateur schießen. "

was is ein amateur? ein fernglas? ein teleskop?

u get it?? xD
Kommentar ansehen
02.12.2011 10:04 Uhr von Il_Ducatista
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
o weh: jetzt hat dieser Unmensch tatsächlich meinen Heimatplaneten entdeckt. Da rotiert ja Einstein im Grab ...... aber eins durch 137 noch einmal...
Kommentar ansehen
02.12.2011 10:20 Uhr von Il_Ducatista
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn: das in 60 ljahren so gut funkt, dann mal alpha centauri drannehmen sind bloss 4.5 Ljahre.
Kommentar ansehen
02.12.2011 10:28 Uhr von Loxy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich trau mich schon garnicht mehr auf den Grammatikfehler in der Überschrift hinzuweisen. Der Dativ hat sich bei vielen ja schon vor Jahren in die ewigen Jagdgründe verabschiedet.

Allerdings fehlt die Konsequenz, denn dann müsste es im zweiten Satz ebenfalls heißen: "Doch dadurch gelang ->ihn<- eine Sensation."

Zu den Latein-Kenntnissen sage ich mal nichts. Habe da selber sechs Jahre meist im Nebel gestochert und nur mit Ach und Krach den "Latein-Schein" erhalten ;)
Kommentar ansehen
02.12.2011 11:44 Uhr von Schweinezwerg
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dann: habe ich auch ein ungewöhnliches Hobby.
Kommentar ansehen
02.12.2011 15:08 Uhr von Sarein
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: seit wann ist aastronomie ein ungewöhnliches hobby
einzige daran ist, dass er sich wirklich intensiv damit beschäftigt und eigentlich nciht mehr wirklich amateur ist
Kommentar ansehen
02.12.2011 15:22 Uhr von ollolo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Autor: Beim Lesen Deines Kommentares hab ich mich gefragt, ob Du das scherzhaft meinst, oder ob Du wirklich einen an der Klatsche hast..........
Kommentar ansehen
02.12.2011 18:25 Uhr von Bastelpeter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
News gut geschrieben, und der Kommentar, nunja, sagen wir mal stimmungsaufhellend :-)
Kommentar ansehen
02.12.2011 22:00 Uhr von NoPri
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@An die Kritiker: eine News wie diese, ist mir tausend mal lieber als diese Promi zeigt Haut Kagge !
Das sogar mit bösen Fehlern im Text :D
Kommentar ansehen
03.12.2011 00:22 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll dieser Satz aussagen??? "Er konnte das wahrscheinlich erste Bild eines fremden Sternsystems durch einen Amateur schießen."
Kommentar ansehen
03.12.2011 08:51 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heftig: Nocch nicht land her, da wusste man nicht ob es überhaupt Exoplaneten gibt, manche Wissenschaftler meinten, dass es so gut wie keine Sonne gibt, um di ePlaneten kreisten.
Und jetzt können schon Laien diese SEHEN, denn bis vor kurzem konnte man diese Planeten nur indirekt feststellen, weil die Sonne durch die Unwucht taumelte.

Ich will es noch erleben, dass ich die Meere und Gebirksketten fremder Welten sehe, vielleicht sogar Städte...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte
USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?