01.12.11 16:17 Uhr
 3.942
 

Großbritannien: Kleines Mädchen wird mithilfe von Viagra am Leben gehalten

Die kleine Cerys Small, die mit einem Herzdefekt und ohne Milz zur Welt kam, musste in den vergangenen zehn Monaten drei Herzoperationen über sich ergehen lassen. Nun wird sie mithilfe von Viagra am Leben erhalten, bis sie stark genug ist, um sich weiteren Eingriffen zu unterziehen.

Viagra wurde ursprünglich als Arzneimittel gegen Herzbeschwerden entwickelt - bevor man die "Nebenwirkung" entdeckt hat, die dem Medikament zu seiner Berühmtheit verhalf. Es hilft dabei, den Blutfluss zu vergrößern und damit die Blutzirkulation im Körper zu verbessern.

"Wir haben gekichert, als wir erfuhren, mit welchem Medikament unsere Tochter behandelt wird", so die Mutter von Cerys.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Mädchen, Viagra
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2011 18:13 Uhr von Phoenix87
 
+31 | -7
 
ANZEIGEN
ich würde auch kichern, wenn meine tochter: herzkrank wäre... man man man...

Wieso kommen eigentlich alle nachrichten über ominöse Krankheitn immer ausnahmslos aus GB?

dem mädchen wünsch ich alles gute
Kommentar ansehen
01.12.2011 19:26 Uhr von mrsminou
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Phoenix87: Dasgleiche habe ich mir eben auch gedacht..
Kommentar ansehen
01.12.2011 20:40 Uhr von Phillsen
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Wo kommt ihr denn her? Wart Ihr oder ein direkter Familienangehöriger schonmal ernsthaft krank bis vom Tode bedroht? Glaub es eher nicht.
Nur weil man ein wirklich ernstzunehmenes Problem hat, bedeutet das doch nicht, dass man sowas nicht lustig finden darf. Ich hätte mit Sicherheit auch gelacht.
Als mich mal ne (nennen wir es "zugereiste") Krankenschwester, nach Fragebogen, gefragt hat ob ich schwanger bin hab ich mich auch weggeschmissen über ihren Gesichtsausdruck als ich gesagt hab das ich mir nicht sicher bin da ich seit Monaten meine Tage nicht bekäme...
Zu dem Zeitpunkt hab ich auch sicher mehr tot als lebendig ausgesehen (Anfang 4ter Zyklus Chemo. Wer das mitgemacht hat, weiß was ich meine).
Also freut euch für die Leute, dass sie ihren Humor behalten und macht nich so dumme Sprüche von wegen pietät etc.
Kommentar ansehen
01.12.2011 21:00 Uhr von Sandkastenrebell
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wer noch lachen kann: hat oft auch noch Hoffnung.

Was ist daran so verkehrt? Soll man nur noch mit Leichenbittermiene, als wäre das Kind schon tot, rumlaufen?

Lustigerweise kommt das immer von den Gutmenschen, die nicht mal ansatzweise in so einer Situation waren.

Ich kenne genug Krebskranke, einige davon haben es auch leider nicht geschafft, die hatten vielleicht einen Humor... Vaddern sagte u.a., wenn darauf angesprochen "das kannste doch nicht sagen" gerne "wenn ich nicht mal über meine Krankheit Witze machen darf, kann ich mich gleich begraben lassen."

Meine Oma, die als Pflegefall leider ihr letztes Jahr im Altenheim verbringen musste, war u.a. dement, aber Sprüche hat sie, vor allen in wachen Momenten, sehr gerne gekloppt, vor allem darüber, wie langweilig es doch ist, die ganze Zeit unter alten Leuten (wohlgemerkt, sie gehörte zu den Ältesten).

Lustig war auch mein Shirt "Medicated for the good of the community.", da kam auch von einer so ein politisch korrektes Gefasel, wie diskriminierend das doch sei. Hab ihr aufgezählt, was ich zu der Zeit (ungelogen) schlucken musste, da war Ruhe xD

Meine Güte, lasst denen, denen es nicht so gut geht, doch wenigstens ihren Humor.
Kommentar ansehen
01.12.2011 23:24 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Sie haben "gekichert" ?????? **Erstmal alles Gute für das Mädchen und toi toi .... *****

aber
dumm .... dümmer ...... britisch !!!

Mann Mann :)

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
02.12.2011 01:39 Uhr von Sje1986
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich bleibt ihr das Viagra nicht im Hals stecken, sonst gibt´s einen Steifen Hals xD
Kommentar ansehen
02.12.2011 02:32 Uhr von mrsminou
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gaaaanz ruhig:) Ich sagte doch nur,dass das mein allererster Gedanke war,als ich die News las. Lachen ist die beste Medizin,keine Frage! btw wusste garnicht, dass Viagra ein Mittel gegen Herzbeschwerden sei.
Kommentar ansehen
02.12.2011 09:00 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schnaub: Knurr, Stampf...
XD

[ nachträglich editiert von Phillsen ]
Kommentar ansehen
02.12.2011 10:53 Uhr von Danielsun87
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
also mal ehrlich also die eltern haben aus dummheit gelacht...
da die nur das präparat als luststeigerungsmittel kennen..

wer über sowas dummes lachen kann ist halt auch dumm...bzw. besitzt kaum wissen..

zur zweiten frage: es ist bekannt das durch insucht wie es in england so ist..auch die dummheit verbreitet wurde..

ich war selber in england für ein halbes jahr.. und ich weis das die mädels wie fliegen aufs licht zu rennen, wenn du sagst du kommst vom festland...da kannst echt jede haben..
das gleiche gilt auch für männer..

lg
Kommentar ansehen
02.12.2011 11:21 Uhr von achjiae
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid: an die Leute, die bei Sandkastenrebells Beitrag auf Minus geklickt haben.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?