01.12.11 16:11 Uhr
 218
 

Mosbach: Sogenannter Haussklavin-Prozess beginnt am heutigen Donnerstag

Im württembergischen Mosbach begann am heutigen Donnerstag ein Prozess gegen ein Ehepaar, das eine heute 21-Jährige monatelang als Sklavin gehalten haben sollen.

Der minderjährige Sohn der Familie hatte das Opfer über das Internet kennengelernt und eingeladen. Der Angeklagte zeigte sadistische Neigungen, die für das Opfer Schläge, auch mit Stock oder Gürtel, und andere lebensbedrohliche Taten zur Folge hatten.

Er drohte auch mit Mord, sollte die Frau versuchen zu fliehen. Im Juni entkam sie dann doch durch ein geöffnetes Fenster. Nun müssen die Angeklagten sich wegen Geiselnahme, der Mann zudem wegen gefährlicher Körperverletzung und sexueller Nötigung vor Gericht verantworten.


WebReporter: mia_w
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Prozess, Sklave, Mosbach
Quelle: www.swp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2011 16:11 Uhr von mia_w
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Zu wenig Platz. Die Quelle gibt viel mehr her. Wem es interessiert. Gerade zu den sozialen Verhältnissen aller Beteiligten war auch im Radio viel zu hören. Zuerst lief wohl alles normal, bis der Vater sein wahres Gesicht zeigte.

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
01.12.2011 16:57 Uhr von Cataclysm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@corte: weil es kultur-und religionsübergreifend zu solchen taten kommt.merk was.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?