01.12.11 15:26 Uhr
 231
 

Brüssel: Kroatien tritt 2013 der EU bei

Am heutigen Donnerstag beschloss das Europaparlament in Brüssel den Beitritt von Kroatien in die EU.

Ende kommender Woche soll der Beitrittsvertrag feierlich unterzeichnet werden. Vorher müssen allerdings alle anderen 27 Mitgliedsstaaten den Vertrag unterzeichnen. Am 1. Juli 2013 soll Kroatien dann der EU beitreten.

Nächsten Monat soll in Kroatien ein Referendum zum Beitritt stattfinden. 61 Prozent der Kroaten hatten sich im November für einen Eintritt ausgesprochen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Brüssel, Kroatien, Beitritt
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2011 15:43 Uhr von Bayernpower71
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ist nicht gleich Eurozone.
Kommentar ansehen
01.12.2011 16:21 Uhr von Katerle
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
es hat sich bis kroatien rumgesprochen, dass mutti merkelchen sehr gerne für europa zahlt

willkommen in lemminghausen
Kommentar ansehen
01.12.2011 16:25 Uhr von RaumSpray
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Immer noch besser als die Türkei!!!
Kommentar ansehen
10.12.2011 18:48 Uhr von alexanderr
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
nein!!! die sind verschuldet! 90% des BIP´s.... was ist mit den Maastricht-Vorgaben??? Die erfüllen die von vorne bis hinten nicht!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?