01.12.11 14:01 Uhr
 3.882
 

Studie: Touristen beschweren sich über die Unfreundlichkeit der Franzosen

Laut einer Studie des belgischen Instituts TCI Research zum Thema Tourismus hat besonders Frankreich mit einem schlechten Image zu kämpfen.

Die Gäste beschweren sich vor allem über die Unfreundlichkeit der Franzosen und auch die Weigerung eine andere Sprache als französisch zu sprechen käme nicht gut an.

Ein Internetuser sagt beispielsweise: "…es ist auch schon vorgekommen, dass mich der Kellner nachgeäfft hat…" Auch die Taxifahrer in Frankreich kommen schlecht an, genauso wie das öde Nachtleben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Frankreich, Tourist, Tourismus
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2011 14:09 Uhr von 123Wahrheit
 
+50 | -8
 
ANZEIGEN
Jaja die hochnäsigen kapitulierenden Froschfresser-Franzosen :D
Kommentar ansehen
01.12.2011 14:31 Uhr von Finalfreak
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
cortexiphan: In der Türkei sind die wirklich netter und sprechen deutsch, aber nur in Touristenregionen, weil Sie davon dann auch leben ;)
Die Franzosen sind auch hilfsbereit, aber man MUSS französisch sprechen, wenigstens versuchen.
Dann klappts auch mit den Nachbarn ;)
Kommentar ansehen
01.12.2011 14:37 Uhr von CurseD
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
Klischee? Evtl. mag es Schubladendenken sein, aber mir fallen wenn ich denn mal Urlaub mache, besonders die "Franzosacken" mit schlechtem benehmen auf. :P

Russische Touristen machen meist da Urlaub wo ich nicht bin, und sind mir aber trotz RTL-Hetze meistens positiv aufgefallen!

P.S.: Warum hat ein französischer Panzer Rückspiegel? Damit er auch mal die Front sehen kann.

[ nachträglich editiert von CurseD ]
Kommentar ansehen
01.12.2011 14:59 Uhr von quade34
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
man gebe einem: französichen Kellner niemals mehr Geld als die Zeche beträgt. Er geht sonst das Wechselgeld holen und ist für immer verschwunden.
Kommentar ansehen
01.12.2011 15:01 Uhr von snake-deluxe
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man schlecht pauschalisieren: Ich war mit nem Kumpel 2 Wochen lang mit dem Auto durch ganz Frankreich unterwegs, gegenüber uns haben sich die Franzosen immer als sehr hilfsbereit und freundlich erwiesen.
Auch Englisch war meist kein Problem, ansonsten wurde sich halt mit bissl französisch sowie Hände&Füße unterhalten ;)

Ein paar Jäger ham uns sogar mit nem Geländewagen aus einem Graben gezogen, als unser Auto dort feststeckte. Wollten ihnen dann etwas Geld als Dank geben, die haben abgelehnt.
Wenigstens konnten wir sie überreden, doch wenigstens 2 Flaschen Deutsches Bier als Dank mitzunehmen =)
Kommentar ansehen
01.12.2011 15:18 Uhr von leCauchemar
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
"die Weigerung eine andere Sprache als französisch zu sprechen käme nicht gut an"
Franzosen wollen in Frankreich französisch sprechen? Also bitte, als Tourist kann ich von denen doch verlangen, dass die gefälligst meine Sprache sprechen!
Kommentar ansehen
01.12.2011 15:36 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Franzosen nehmen es einem in der Regel sogar: übler, wenn man Englisch spricht. Deutsch finden die nicht ganz so schlimm. Ich kenne selbst einige Franzosen, die das auch alle sagen, aber auch nicht erklären können wieso.
Kommentar ansehen
01.12.2011 15:46 Uhr von Tuvok_
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@leCauchemar: auch wenn die Franzosen es gerne anders hätten aber Französisch ist nun mal KEINE Weltsprache... da haben die Spanier mehr mit zu reden :)
Allgemein üblich ist nun mal Englisch als "kleinster gemeinsamer Nenner" um sich halbwegs zu verständigen.
Englisch ist realtiv leicht zu erlernen und bei weitem nicht so komplex wie Französisch oder einige andere Sprachen.

Wenn ich durch die Welt gondel erwarte ich nicht unbedingt das jemand Deutsch spricht aber wenn man von Touristen leben will sollten die Franzosen diesen krankhaften Nationalstolz auf ihre komische Sprache mal sein lassen... (jedenfalls dort wo die Touris im allgemeinen rumgeistern)

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
01.12.2011 15:52 Uhr von kingoftf
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Touristen: beschweren sich über die Unfreundlichkeit der Franzosen

Dann waren die wohl noch in Prag.......
Kommentar ansehen
01.12.2011 16:29 Uhr von 338LM
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
viele Franzosen: sind besonders unfreundlich gegenüber Deutschen, da sie immer noch das alte Feindbild im Kopf haben.

Ich habe einige deutsche Freunde und Bekannte, die in Frankreich studieren und die erzählen viele nicht gerade nette Dinge, die ihnen dort wiederfahren.

Ich bin oft in Frankreich gewesen und habe es sogar einmal erlebt, dass mir die Reifen zerstochen wurden...ziemlich sicher, weil ich mit deutschem Kennzeichen unterwegs war.
Es gibt viele nette, gastfreundliche Franzosen, aber ich habe das Gefühl, dass da noch wesentlich mehr Resentiments bestehen als hierzulande gegenüber den Franzosen.
Kommentar ansehen
01.12.2011 16:30 Uhr von alicologne
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
naja, für Paris stimmt das ja, aber nicht für den Rest von Frankreich..
Ich habe da ganz andere Erfahrungen gemacht.
Kommentar ansehen
01.12.2011 16:39 Uhr von Neapolitaner
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Dosis: macht das Gift.
Nationalstolz ist gut, aber wie man bei Franzosen sieht, eine Prise zu viel und es wird nurnoch albern.
Dazu auch die Quote für das Radio, dass hauptsächlich französisch sprachliche Musik gespielt werden muss.

Wo es gerade so schön völkisch wird, von mir ein gutes deutsches Sprichwort zu den komischen Franzosen: "Das ist nicht mein Bier."
Kommentar ansehen
01.12.2011 16:39 Uhr von Botlike
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das beste war mal ein Polizist, den wir nach dem Weg fragen wollten (mit Fahrrad unterwegs). Er meinte nur "Sorry, I don´t speak English"...
Kommentar ansehen
01.12.2011 18:22 Uhr von jpanse
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@leCauchemar: Hmm, dann zeig mal wie du wegen 2 Wochen oder weniger Urlaub, jedes mal die Sprache von dem Land lernst in das du reist. Ich halte das für unwahrscheinlich das du das machts.

Ich will dich mal bei deinem Ägypten Urlaub sehen...
Kommentar ansehen
01.12.2011 19:16 Uhr von GLOTIS2006