01.12.11 13:33 Uhr
 321
 

Indien: Aus Wut lässt Schlangenbeschwörer seine giftigen Tiere in Steuerbehörde frei

Einem indischen Schlangenbeschwörer dauerte die Antwort einer Steuerbehörde einfach zu lange, so dass er mit seinen Tieren Druck ausüben wollte.

Der Mann ließ mehrere seiner Schlangen einfach in dem Amt frei. "Er hatte eine Anfrage für ein Grundstück gestellt, um dort seine Schlangen zu halten", so ein Mitarbeiter zu dem Fall.

In der Behörde brach sofort Panik aus, denn unter den Schlangen befanden sich auch drei giftige Kobras. Bei dem Vorfall wurde jedoch niemand verletzt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Indien, Gift, Wut, Tiere, Schlangenbeschwörer
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars" behauptet ein 21-jähriger Russe
Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2011 21:00 Uhr von Tomasius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klingt nach einer Menge Spaß für den Schlangenbeschwörer..
Nur ob er jetzt das Grundstück kriegt ist unklar

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?