01.12.11 12:44 Uhr
 1.194
 

In Wien eröffnet die erste Sexschule: Werbevideo dafür bereits verboten

In Wien wird demnächst eine Sexschule eröffnen (ShortNews berichtete), doch bereits jetzt sorgt diese Institution für erregte Gemüter.

Das Werbevideo der Sexschule AISOS (Austrian International School of Sex) wurde in Österreich nämlich kurzerhand verboten. Man sagte der Schulleitung, "dass man als öffentlich-rechtliches Rundfunkunternehmen nicht in der Lage sei, so einen Spot zu senden."

Auf der "Austrian International School of Sex" kann man Geschichtliches und Theoretisches zum Thema lernen, aber es sollen auch praktische Ziele erreicht werden: Den Schülern wird vermittelt, wie man besseren Sex haben kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Schule, Verbot, Wien, Werbevideo
Quelle: www.vienna.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2011 13:15 Uhr von Montelix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es Gibt es Standard für guten Sex, den man durch Absolvieren dieser Schule erreichen kann? Womöglich mit stattl. geprüften Zertifikat?? Die spinnen die Ösis!!!
Kommentar ansehen
01.12.2011 13:26 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ösis: mal wieder,

dass man als öffentlich-rechtliches Rundfunkunternehmen nicht in der Lage sei, so einen Spot zu senden."

Da ist doch in der Rentner-Bravo Apotheken-Rundschau mehr zu sehen als in dem Spot..
Kommentar ansehen
01.12.2011 13:37 Uhr von Nerdi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
blümchensex: wie lustig, dachte die machen es wie die klingonen.
Kommentar ansehen
01.12.2011 13:46 Uhr von Montelix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jodeln Wie die klingonen? Die Frauen der klingonen beißen, die Osis jodeln!!!:-)
Kommentar ansehen
02.12.2011 23:27 Uhr von EifelundArdennen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich gibt es: mal eine Schule für Sex. In unserer heuchlerischen Gesellschaft wird eines der wichtigsten Themen einfach
ignoriert. Warum eigentlich? Je früher die Leute vor allem die sehr jungen Menschen dazu etwas lernen würden, wäre es um manches besser. Man soll es nicht für möglich halten,
diese Feigheit und Heuchelei.
Kommentar ansehen
04.12.2011 21:37 Uhr von Coop83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre besser gewesen, Den Schülern und Schülerinnen einen vernünftigen Umgang mit dem Thema Sexualität beizubringen. Die hätten das bloss anders aufziehen brauchen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?