01.12.11 11:56 Uhr
 100
 

Beratungen über ein Gesetz, welches Ärztemangel auf dem Land verhindern soll

Heute wird im Bundestag über einen Beschluss beraten, welcher den Mangel an Medizinern in den ländlichen Regionen stoppen soll. Da in diesen Landstrichen die Bevölkerung abnimmt, ist mit einem Mangel an Ärzten zu rechnen.

Dieser Gesetzesentwurf soll den Mediziner schmackhaft machen, sich auf dem Land niederzulassen.

Das Parlament wird bis in die Nacht tagen, um über diesen und andere Beschlüsse zu entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Land, Gesetz, Bundestag, Ärztemangel
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2011 14:42 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man als Arzt entsprechende Ausgleichzahlungen: bekommt, wenn man als Landarzt arbeitet, soll es recht sein. Dort arbeitet man bestimmt noch in familienfreundlichen Rahmen und nicht 60-80Std pro Woche, wie in vielen anderen Praxen. Wenn man dazu dann nicht mehr von Existenzängsten geplagt wird, ist das doch gut und durchaus reizvoll.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?