01.12.11 11:44 Uhr
 225
 

Aktion im Internet: Die Welt in einer Million Bildern

Warum nicht die Welt in einer Million Bildern zeigen? Das dachte sich wohl auch David Schiwietz. Mit seinem Projekt möchte der Inhaber einer Werbeagentur allen die Möglichkeit geben, die Welt in Fotos darzustellen.

Jeder kann seine Fotos der Öffentlichkeit zeigen.

Abgesehen davon dass man von der ganzen Welt gesehen und bewertet werden kann, kann man nebenbei auch noch ein Auto im Wert von 60.000 Euro gewinnen. Allerdings ist der Spaß nicht kostenlos: 1,50 Euro kostet ein Bildplatz - die ersten 1.000 sind allerdings kostenlos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the-agent
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Internet, Million, Welt, Projekt
Quelle: www.rga-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2011 11:44 Uhr von the-agent
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mich erinnert das stark an die 1 Million Pixel Geschichte - mit viel Initiative und vielen Leuten die Ihre Bilder zeigen wollen kann das ein Hype werden. Vielleicht sehen wir irgendwann den ein oder anderen Star auf der Seite. Super finde ich die Spenden - das vermisse ich oft bei solchen Aktionen.
Verfolgen wir die Geschichte mal weiter!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?