01.12.11 10:49 Uhr
 494
 

China: Industrieproduktion nimmt ab

Zum ersten Mal seit 33 Monaten ist die chinesische Industrieproduktion gesunken. Als Ursache dafür gelten steigende Probleme beim Export infolge der europäischen Schuldenkrise.

Im Vormonatsvergleich sank der Einkaufsmanagerindex um 1,4 Punkte auf derzeit 49. Das teilte der Branchenverband CFLP mit. Ab einem Wert von unter 50 sinke die Produktion, so der CFLP. Insgesamt wurde in zehn Branchen weniger hergestellt.

Alistair Thornton, Analyst bei IHS Global Insight, meinte, dies sei ein deutliches Zeichen einer schneller als erwartet abflauenden Wirtschaft. Ab Anfang Dezember hat die Notenbank vor, Devisenreserven abzubauen um das Wirtschaftswachstum zu stabilisieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Produktion, Industrie, Abnahme
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2011 13:44 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht cool. China ist wohl die letzte echte Wirtschaftslokomotive auf diesem Planeten. Wenn die schlapp machen will ich nächstes Jahr lieber weiterstudieren als mir einen Arbeitsplatz suchen zu müssen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?