01.12.11 06:22 Uhr
 261
 

Die besten Tipps zum Sparen von Heizkosten

Die Kosten, um sein Heim warm zu bekommen, steigen immer mehr. Um Kosten so gering wie möglich zu halten, sollte man einige Tipps beherzigen. Zum Beispiel ist es wichtig, Fenster geschlossen zu haben. "Auf Kipp" gestellte Fenster können pro Heizsaison 200 Euro Mehrkosten verursachen.

Eher sollte man kurze, aber kräftige Stoßlüftungen durchführen. Dabei besagt eine Faustregel, dass bei 0° Celsius drei bis fünf Minuten Lüften genügt. Außerdem sollte man Heizungen nicht zustellen oder durch Gardinen zuhängen, ebenso Fenster und Türen abdichten.

Ständiges Hoch- und Runterdrehen der Heizung, auch wenn man nicht Zuhause ist, sollte vermieden werden. Eher sollte man eine Heizung auf konstant niedriger Stellung laufen lassen. Wenn möglich, Rollläden runterlassen oder Gardinen zuziehen um Wärmeverlust zu vermeiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tipp, Fenster, Sparen, Heizkosten, Lüften
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2011 06:22 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Die Quelle gibt noch weitere Richtwerte zu Raumtemperaturen an. Bei Bedarf einfach mal ansehen, damit niemand Heizungsarmut erfährt =)
Kommentar ansehen
01.12.2011 08:03 Uhr von Jakko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz: was neues.
Kommentar ansehen
01.12.2011 10:10 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja. Heizung hoch und runterdrehen macht schon Sinn. Hab schon seit einiger Zeit elektronische Thermostate. Bin ich nicht da, wird auf 17° abgesenkt. Ansonsten halt ca. 22-24, je nach Laune.
Wichtig ist halt, dass man tatsächlich nie ganz abdreht und die Wände auskühlen lässt.
Man sollte also bei der Wortwahl mal unterscheiden, was man unter "Heizung runterdrehen" versteht.
Kommentar ansehen
01.12.2011 14:42 Uhr von SniperRS
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Danke, BILD!!! ENDLICH weiß ich, wass ich die ganzen Jahre über falsch gemacht habe! Und ich habe mich immer gewundert, warum trotz dreier Heizkörper auf Stufe 5 die Bude nicht warm wurde, wenn ich zur gleichen Zeit die Fenster offen hatte! Es wäre mir NIE in den Sinn gekommen, dass da ein Wärmeverlust eintreten könnte. Sensationelle Feststellung! Bravo!
Kommentar ansehen
12.12.2011 20:26 Uhr von dummundstruppig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe zum sparen die vorhänge im winter aufgezogen. das spart tagsüber enorme lichtkosten.
ausserdem wird die bude durch die sonne erwärmt.

P.S. "Die" Quelle werde ich bestimmt nicht anklicken.

[ nachträglich editiert von dummundstruppig ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?