30.11.11 21:56 Uhr
 122
 

Iran: Italien erwägt Botschaftsschließung

Nach dem Überfall durch iranische Studenten auf die Botschaft Großbritanniens prüft Italien jetzt die Möglichekit, seine diplomatische Vertretung in Teheran zu schließen.

Giulio Terzi, Außenamtschef Italiens, teilte dies am heutigen Mittwoch mit. Der iranische Botschafter sei, so Terzi, bereits ins italienische Außenministerium einbestellt worden. Dieser soll garantieren, dass der Iran die Sicherheit des italienischen diplomatischen Corps gewährleistet.

Am Dienstag hatte iranische Studenten das Botschaftsgebäude Großbritanniens gestürmt. Kurz darauf hat das Land alle Diplomaten aus dem Iran zurückbeordert.


WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Iran, Botschaft, Schließung
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump scheitert mit Vorhaben: Transgender dürfen im US-Militär dienen
Jerusalem-Frage: EU erteilt Netanjahu Absage
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Erneut Pannen bei der neuen Schnellstrecke Berlin-München
Auf Amazon kann man "Nazi-Lego"-Figuren kaufen
Eichstätt: Nicht einmal Oberbürgermeister kann sich noch Haus dort leisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?