30.11.11 21:26 Uhr
 166
 

Lippstadt: 20-Jähriger rast gegen einen Baum und stirbt in seinem Wagen

In der vergangenen Nacht ist der 20 Jahre alte Fahrer eines Peugeot bei einem schweren Verkehrsunfall zu Tode gekommen.

Aus noch ungeklärter Ursache war er auf einer Landstraße mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Der Wagen des Mannes wurde bei dem Unfall so stark zerstört, dass die Feuerwehr seine Leiche aus dem Wrack schneiden musste.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baum, Peugeot, Wagen, Raser, Lippstadt
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal
Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 21:33 Uhr von syndikatM
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
falls die familie hier mitliest: können sie angaben dazu machen, wie es dem baum geht?
Kommentar ansehen
30.11.2011 23:48 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenigstens einmal einer der es geschafft hat, nicht noch jemanden mitzunehmen...
Kommentar ansehen
30.11.2011 23:56 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bad_beaver: Klar, mit 70 oder 100 ist man ja auch schnell genug, dass man den Wagen so sehr zerlegt, dass man noch nicht mal mehr erkennen kann, dass das mal ein Auto gewesen ist.

Das ist vielleicht bei einem Tata Nano der Fall, aber sicher nicht bei einem Wagen eines Herstellers, der fast schon Serienmässig 5 Sterne beim NCAP-Test abstaubt.
Kommentar ansehen
01.12.2011 08:44 Uhr von t0X1c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quarks & Co hatte da mal einen interessanten Test mit einem Ford Focus bei 100 km/h gegen eine Mauer. Sah nach 0 Überlebenschance aus.

Ich finde leider das Video auf die Schnelle nichtmehr. :/

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trumps Einreiseverbot erneut an Bundesrichter gescheitert
Fußball: Dortmund nach Unentschieden gegen Nikosia vor Champions-League Aus
Donald Trump nutzt gegen Willen der Familie Tod von gefallenem Soldaten für sich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?