30.11.11 20:46 Uhr
 465
 

Anatolien: Türkei und China unterzeichnen Gasspeicher-Geschäft

Das türkische Energieunternehmen "Botas" und das chinesische Energieunternehmen Tianchen (TCC) haben einen Vertrag zum Bau eines Gas-Depots, das unterhalb des Salzsee Van in Zentralanatolien gebaut werden soll, unterschrieben.

Demnach kann in dem Gas-Depot eine Milliarde Kubikmeter Gas zwischengespeichert werden. Dies soll die Energiesicherheit des Landes verbessern. Das Volumen des Geschäfts beträgt 559 Millionen US-Dollar.

Der Bau von weiteren Gas-Depots im Land ist in Planung. Die energiehungrige Türkei möchte sich durch den Bau solcher Speicher gegenüber Russland, dem Iran und Aserbaidschan unabhängiger machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Türkei, Geschäft, Depot, Gasfeld, Anatolien
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 20:57 Uhr von mia_w
 
+13 | -22
 
ANZEIGEN
Bier_Saufmanli ? lol

Geiler Nick

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
30.11.2011 21:21 Uhr von firtina87
 
+27 | -14
 
ANZEIGEN
mal wieder: hirnlose kommentare
auch wenn türkei nicht mit deutschland mithalten kann sind wir trotzdem nicht solche hinter weltler wie ein paar von euch neandertalern es denken -.- und die haselnüsse sind auch nicht das einzigste was wir produzieren -.- mal hirnschalten
Kommentar ansehen
30.11.2011 21:38 Uhr von SNnewsreader
 
+12 | -16
 
ANZEIGEN
firtina: wenn man Humor hat das China der günstigste Konstrukteur ist zeigt aber das die Türkei noch nicht grad fähige Fachleute hat.

Den Bau find ich klasse.

Schöner wäre das christliche Kirchen ein eigenes Konto haben dürften und die geraubten Kunstgegenstände zurückgegeben werden und die Kirchen saniert werden, die doch so tolerante Muslim fast zerstört wurden.
Kommentar ansehen
30.11.2011 21:39 Uhr von BusinessClass
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
@Bier_Saufmanli: Willkommen neues mitglied. wie ich sehe kannst du es nicht lassen. weisst du zufällig wo helluser und zarlando stecken?

^^
Kommentar ansehen
30.11.2011 21:50 Uhr von ShyOne
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
du hast: huggz vergessen
Kommentar ansehen
30.11.2011 21:53 Uhr von BusinessClass
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
wer kann sich: da die ganzen Fakes schon merken.

^^
Kommentar ansehen
30.11.2011 22:01 Uhr von BusinessClass
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
Bier: und das weisst du weil du seit heute dabei bist.

türlich, ^^

Wie gehts der lina-i ?

[ nachträglich editiert von BusinessClass ]
Kommentar ansehen
30.11.2011 22:05 Uhr von ShyOne
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
neee bier: zeige mir eine einzige antisemitischen beitrag von mir und ich wandere aus deutschland aus.
ansonsten schön den ball flachhalten, dann wirst du nicht innerhalb von 48 h gesperrt, so wie deine anderen zig accounts
Kommentar ansehen
30.11.2011 22:28 Uhr von BusinessClass
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
firtina: glaubst du die haben schon mal türkische königshaselnüsse probiert? ich würde das hier jedem empfehlen, ist eine wahre gaumenfreude.. manche von euch werden das sicher schon kennen.
ist eine nette abwechslung zu deutsches "frisches gemüse" alla spargel sauerkraut und bratkartoffeln.
^^

[ nachträglich editiert von BusinessClass ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?