30.11.11 18:29 Uhr
 221
 

Paris: Eiffelturm soll begrünt werden, um Klima zu verbessern

Die Idee eines Ingenieurbüros, den Pariser Eiffelturm zu begrünen, sorgt bei vielen Einwohnern nur für Kopfschütteln.

Das Ingenieurbüro hat vor, das Wahrzeichen der Stadt für 72 Millionen Euro mit 600.000 Pflanzen ausstaffieren, damit solle das Mikroklima der Stadt verbessert werden.

Die Bürger halten dies jedoch für eine Schnapsidee und im Internet formierten sich bereits Proteste: "Der berühmte französische Hahn ist stets bereit, sich aufzuplustern, selbst wenn er mit den Füßen in der Scheiße steht", so ein wütender Pariser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Paris, Klima, Grün, Eiffelturm
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
Berlin: Erste Kinderwunschmesse mit Fruchtbarkeitskliniken aus dem Ausland
USA: Rotes Reisetelefon von Adolf Hitler für 243.000 Dollar versteigert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 18:59 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre ungewohnt, sicher, aber falsch? Ich weiss nicht, ob es dem Micro-Klima wirklich helfen würde, aber andererseits ist es einen Versuch wert.
So ein vertikaler "Garten" hätte ja was. Was anderes zwar, als das bisherige Sichtbild, aber mit Sicherheit wär´s auch ansehenswert. Hat ja auch ein antikes Vorbild. ;-)


Das Zitat des Parisers mit dem Hahn ist im Zusammenhang der verkürzten Shortnews hier übrigens nicht so recht zu verstehen. Besagter Mann regt sich wohl hauptsächlich über das Geld auf, welches aber ja keinen wirklich nennenswerten Betrag darstellt, wenn der wirklich, wie geplant, von der Industrie getragen wird.
Kommentar ansehen
30.11.2011 23:17 Uhr von Eiserne_Jungfrau
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
asdasdsadasd: 72 Millionen Euro für 600.000 Pflanzen..

Kann ich den Job übernehmen? Ich mach es auch für nur 50 Millionen..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?