30.11.11 17:18 Uhr
 391
 

Kursfeuerwerk an der Börse: DAX kletterte auf über 6.000

Die Geldmärkte erleben momentan einen ungeahnten Aufschwung. Wichtige Zentralbanken wie die EZB greifen in einer kalkulierten Aktion in den Finanzmarkt ein. Die Spannungen an den Märkten sollen somit vermindert und dem globalen Finanzsystem soll mehr Liquidität verschafft werden.

Sogleich sprengte der DAX die 6.000-Marke. Aber auch der Euro konnte sich steigern - bis hin zu 0,9 Prozent mehr als am Vortag. An der Börse sprach man von einer "kurzfristigen Entspannung" in Hinblick auf die Eurokrise.

An der Aktion, die den Märkten billigeres Geld zukommen lassen soll, waren neben der EZB unter anderem die Notenbanken aus Kanada, Japan und den USA beteiligt. Aufgrund des hohen Vertrauensverlustes der Banken untereinander zählen momentan Notenbanken zu den Geldgebern, die nun kurzfristig Geld leihen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: itsuki
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Anstieg, EZB, Finanzmarkt
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 21:39 Uhr von Ich_denke_erst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und meine: Optionsscheine (WKN TB968C) sind um 87% gestiegen. Aus 10.000 Euro sind 18700.- Euro geworden. Und verkauft. Übrigens: 2175 Euro sind an den Staat gegangen als Steuer. Die Hartz 4-ler wollen ja auch leben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?