30.11.11 16:16 Uhr
 268
 

Kalifornien: Schießerei bei Video-Dreh von Rapper Kafani

Sieben Menschen wurden bei einer Schießerei in Oakland (Kalifornien) bei den Dreharbeiten zu einem Musik-Video des Rappers Kafani (26) verletzt. Ein Kleinkind war in den Armen seines Vaters, als es eine Kugel in den Kopf traf. Unbekannte eröffneten das Feuer auf eine Gruppe von 20 bis 30 Leuten.

Der Rapper, der selbst nicht anwesend war, ist mit dem Kind verwandt, es ist sein Cousin Hiram. Das Kind liegt nun im Koma. Die Schießerei hatte auf einem Parkplatz begonnen.

Weder Polizei noch Opfer wissen, ob der Video-Dreh der Auslöser dafür war oder ob es einen anderen Grund gegeben hat. Das Video zeigt den Van, auf dem der Name des Rappers steht und von Kugeln durchlöchert ist. Die Polizei steckt mitten in den Ermittlungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Video, Rapper, Schießerei, Dreh, Oakland
Quelle: www.nydailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen