30.11.11 16:16 Uhr
 268
 

Kalifornien: Schießerei bei Video-Dreh von Rapper Kafani

Sieben Menschen wurden bei einer Schießerei in Oakland (Kalifornien) bei den Dreharbeiten zu einem Musik-Video des Rappers Kafani (26) verletzt. Ein Kleinkind war in den Armen seines Vaters, als es eine Kugel in den Kopf traf. Unbekannte eröffneten das Feuer auf eine Gruppe von 20 bis 30 Leuten.

Der Rapper, der selbst nicht anwesend war, ist mit dem Kind verwandt, es ist sein Cousin Hiram. Das Kind liegt nun im Koma. Die Schießerei hatte auf einem Parkplatz begonnen.

Weder Polizei noch Opfer wissen, ob der Video-Dreh der Auslöser dafür war oder ob es einen anderen Grund gegeben hat. Das Video zeigt den Van, auf dem der Name des Rappers steht und von Kugeln durchlöchert ist. Die Polizei steckt mitten in den Ermittlungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Video, Rapper, Schießerei, Dreh, Oakland
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 18:24 Uhr von kingoftf
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Für Scheißerei hätte: ich ja noch Verständnis

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?