30.11.11 16:11 Uhr
 160
 

USA: Teenager sprühte mit Pfefferspray an einer Schule

Eine 14-jährige Schülerin einer Schule in Harlem (USA) besprühte acht ihrer Klassenkameraden mit Pfefferspray.

Sie mussten im St. Luke’s-Roosevelt Krankenhaus behandelt werden, da sie die Chemikalie einatmeten. Allerdings hatten sie nur leichte Verletzungen.

Die Polizei führt nun eine Untersuchung durch und hat der Schülerin eine Vorladung zugestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schule, Teenager, Pfefferspray
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
Niedersachsen: Hochwasser-Gaffer behindern Arbeit von Einsatzkräften
Festgenommene deutsche IS-Anhängerinnen arbeiteten wohl für Religionspolizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 18:10 Uhr von Darksim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ cortexiphan: Er?

Vielleicht noch mal lesen das Ganze. ;D


Zum Thema:

Das wurde zu meiner Zeit auch schon mit in die Schule gebracht. Mich wundert es sogar, dass man davon nicht öfters liest. Mittlerweile kommt man ja auch richtig leicht daran. Im Internet ja problemlos zu bestellen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?