30.11.11 16:07 Uhr
 136
 

USA: Toter Fötus in Abfalleimer aufgefunden

Ein toter Fötus wurde am vergangenen Dienstag in einem Abfalleimer im New Yorker Stadtteil Manhatten gefunden.

Der Fötus war ein Mädchen, von dem man glaubte, dass es 24 Wochen alt gewesen sein könnte.

Es war in Plastik eingewickelt und wurde von einem Mann gefunden, der wiederverwertbaren Abfall sortierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Abfall, Fötus
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 17:12 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir kennen die umstände nicht: ich hoffe aber das der fötus eines natürlichen todes starb (die ersten 3 monate sind immer die heikelsten einer schwangerschaft) und nicht das es eine heimische abtreibung war.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Schiedsrichter gibt falschem Spieler die falsche Karte in Europa League
USA: Senat lehnt auch zweite Version von Donald Trumps Gesundheitsreform ab
19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?