30.11.11 16:07 Uhr
 136
 

USA: Toter Fötus in Abfalleimer aufgefunden

Ein toter Fötus wurde am vergangenen Dienstag in einem Abfalleimer im New Yorker Stadtteil Manhatten gefunden.

Der Fötus war ein Mädchen, von dem man glaubte, dass es 24 Wochen alt gewesen sein könnte.

Es war in Plastik eingewickelt und wurde von einem Mann gefunden, der wiederverwertbaren Abfall sortierte.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Abfall, Fötus
Quelle: www.nydailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 17:12 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir kennen die umstände nicht: ich hoffe aber das der fötus eines natürlichen todes starb (die ersten 3 monate sind immer die heikelsten einer schwangerschaft) und nicht das es eine heimische abtreibung war.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?