30.11.11 13:53 Uhr
 879
 

Nach Autounfall: Lukas Podolski unterstellt Opferfamilie Mediengeilheit (Update)

Lukas Podolski verursachte in Köln einen Auffahrunfall (ShortNews berichtete) und attackiert nun die Opferfamilie, die sich öffentlich beschwert hat, dass sich der Fußballer zu wenig um sie gekümmert habe.

Podolski unterstellt der Familie Mediengeilheit und sagte: "Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass das öffentliche Interesse für die Familie mehr Bedeutung hat als der eigentliche Unfall".

Die Frau im Unfallwagen hatte sich beklagt, dass Podolski einfach in seinem Auto sitzen geblieben sei und nicht nachgefragt habe, wie es ihnen gehe. Podolski verteidigte sich damit, dass er einen Schock gehabt habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Unfall, Familie, Lukas Podolski, Beschwerde, Autounfall, Medieninteresse
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Fußball: Lukas Podolski stichelt wegen Schweinsteiger gegen José Mourinho
Fußballstar Lukas Podolski wegen versuchter Körperverletzung in Türkei angeklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 14:41 Uhr von Really.Me
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Zeigt doch ihre Aussage „Ich sagte ´Poldi´: Wie sollen wir 5000 Euro von der Versicherung ein Auto für unsere Familie bekommen?“ ganz deutlich.

Geld vom Promi abfassen...wozu wieder einen Dacia wenn jetzt auch ein Audi drin ist.
Kommentar ansehen
30.11.2011 16:04 Uhr von fallobst
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
opferfamilie? was ist das denn für eine dämliche bezeichnung?
ein stinknormaler unfall wars, kein verbrechen oder etwas dergleichen. und dass die ihr kleines kind noch in jede kamera halten ist jawohl auch das letzte. man könnte meinen es wäre hier echt was wichtiges passiert.

[ nachträglich editiert von fallobst ]
Kommentar ansehen
30.11.2011 23:29 Uhr von erw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und dann auch noch die mitleidstour: am besten kann man in dieser gesellschaft das bekommen, was man will, wenn man auf opfer tut und mitleid möchte. das habe ich sogar schon von offensichtlichen "tätern" hautnah erlebt. als ob die keinerlei würde haben.
Kommentar ansehen
01.12.2011 14:38 Uhr von Copykill*
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und morgen bei: Britt am Mittag.
"Die Familie die Opfer von Lukas Podolski" wurde.

In 3 wochen bei Familie im Brennpunkt "Die Familie die Opfer von Lukas Podolski" wurde.

und demnächst bei X Diaries "Die Familie........."...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Fußball: Lukas Podolski stichelt wegen Schweinsteiger gegen José Mourinho
Fußballstar Lukas Podolski wegen versuchter Körperverletzung in Türkei angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?