30.11.11 12:26 Uhr
 366
 

Russland: HIV breitet sich schneller aus als in Afrika

Russland besitzt etwa 141 Millionen Einwohner. Schätzungen zufolge gibt es etwa eine Million Menschen, die sich mit HIV infiziert haben.

"Was die Geschwindigkeit angeht, mit der sich HIV bei uns ausbreitet, so sieht es inzwischen schlechter aus als in Afrika", so Wadim Pokrowski vom Föderalen Anti-Aids-Zentrum. HIV ist in Russland ein Tabu-Thema. Ebenso stellt sich die Regierung gegen Safer-Sex, da die Geburtenrate erhöht werden soll.

Allgemein mangelt es an Geld, an Aufklärung und Medikamenten. Zwar können infizierte kostenlose Medikamente erhalten, dennoch kommen diese bei nicht allen an. Am 1. Dezember, dem Welt-Aids-Tag, sind Demonstrationen gegen die Tabuisierung und das mangelnde Engagement der Regierung geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Demonstration, HIV, AIDS, Tabu
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?