30.11.11 12:26 Uhr
 366
 

Russland: HIV breitet sich schneller aus als in Afrika

Russland besitzt etwa 141 Millionen Einwohner. Schätzungen zufolge gibt es etwa eine Million Menschen, die sich mit HIV infiziert haben.

"Was die Geschwindigkeit angeht, mit der sich HIV bei uns ausbreitet, so sieht es inzwischen schlechter aus als in Afrika", so Wadim Pokrowski vom Föderalen Anti-Aids-Zentrum. HIV ist in Russland ein Tabu-Thema. Ebenso stellt sich die Regierung gegen Safer-Sex, da die Geburtenrate erhöht werden soll.

Allgemein mangelt es an Geld, an Aufklärung und Medikamenten. Zwar können infizierte kostenlose Medikamente erhalten, dennoch kommen diese bei nicht allen an. Am 1. Dezember, dem Welt-Aids-Tag, sind Demonstrationen gegen die Tabuisierung und das mangelnde Engagement der Regierung geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Demonstration, HIV, AIDS, Tabu
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?