30.11.11 12:23 Uhr
 90
 

Tanne aus dem badischen Odenwald schmückt erstmals das Kanzleramt

"Es freut mich, dass in diesem Jahr erstmals ein Baum aus dem Odenwald das Kanzleramt schmückt", gab der Bürgermeister von der Stadt Buchen im Odenwald stolz bekannt.

Am vergangenen Donnerstag wurde die acht Meter hohe Tanne an das Kanzleramt übergeben. Der Transport und die Logistik des Baumes wurden vom im Odenwald ansässigen Unternehmen Seitenbacher, welches eigentlich für die Müsliproduktion deutschlandweit bekannt ist, übernommen.

Der Christbaum stammt aus einem kirchlichen Waldbesitz aus der Pflege Schönau. Diese zählt zu den größten Waldbesitzern des Ländles. Die Einnahmen sollen der Erhaltung der Kirchen in Baden dienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: klick75
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kanzleramt, Tanne, Odenwald
Quelle: www.rnz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan
Spanien: 160.000 Menschen bei Großdemo für Aufnahme von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 12:31 Uhr von Mecando
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Tanne aus dem badischen Odenwald schmückt erstmals das Kanzleramt"

...

..., und wenn sie sich gut anstellt, darf sie auch nächstes Jahr wiederkommen.

[ nachträglich editiert von Mecando ]
Kommentar ansehen
30.11.2011 12:39 Uhr von HateDept
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
... ja und !?
Kommentar ansehen
30.11.2011 18:09 Uhr von EifelundArdennen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso kommt da: eine Tanne aus dem Odenwald hin. Da wird laufend Umweltverträglichkeit gepredigt. Und hier wird dann ein unnötig langer Transport vom Odenwald nach Berlin verursacht. Wo leben wir? Wie gedankenlos sind doch bestimmte Leute?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?