30.11.11 12:21 Uhr
 23.630
 

Afrikaner ist schockiert, als bestellte Prostituierte kommt: Es ist seine Tochter

Ein Afrikaner bekam den Schock seines Lebens, als er die Prostituierte sah, die er bestellt hatte: Es war seine eigene Tochter.

Der Mann aus Simbabwe mietete sich ein Hotelzimmer und wartete auf die Frau, die sich als seine 20-jährige Tochter herausstellte.

Der Vater kollabierte, als er seine Tochter erkannte und auch diese war schockiert. Inzwischen haben sich beide vergeben, nur die Ehefrau scheint die Sache nicht so schnell vergessen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tochter, Ehefrau, Schock, Prostituierte, Kollaps, Afrikaner
Quelle: weinterrupt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 12:32 Uhr von kingoftf
 
+143 | -24
 
ANZEIGEN
Und, hat´s trotzdem Spass gemacht?
Kommentar ansehen
30.11.2011 12:34 Uhr von norge
 
+191 | -14
 
ANZEIGEN
Da fällt mir folgender Witz ein: bruder und schwester hatten gerade sex. schwester sagt:"du bist besser als vater." sagt der bruder:"das hat mutter auch schon gesagt!" :o)
Kommentar ansehen
30.11.2011 12:40 Uhr von Mecando
 
+86 | -14
 
ANZEIGEN
Die Mutter kein einem echt leid tun.
Tochte ne Nutte und Mann ein Freier...

@norge:
baahhhh....
Kommentar ansehen
30.11.2011 12:51 Uhr von memo81
 
+117 | -1
 
ANZEIGEN
Verstehe das nicht: die Polizei hat nicht mitgewirkt, keine Presse oder so.

Im Grunde ist alles "innerhalb der Familie" passiert. Wie kommt das in die Presse?
Ich meine, ist der Typ zur Presse gegangen und hat gesagt "Leute, ich hab mir ne Prosti. bestellt, es war aber meine Tochter, jetzt haben wir Stress mit Mutter"??

Das würde doch kein Mensch machen, schon gar nicht, wenn ich schockiert bin und zusammenbreche.
Kommentar ansehen
30.11.2011 12:56 Uhr von Dracultepes
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
@Mecando: Weil Nutte ja auch der schlimmste Job der Welt ist.
Kommentar ansehen
30.11.2011 12:59 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, wie war das noch mit Angebot und Nachfrage ??? ;-)
Kommentar ansehen
30.11.2011 13:02 Uhr von Mecando
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Hab ich nie behauptet.
Ich wäre über eine solche Berufswahl meiner Kinder dennoch nicht glücklich.
Kommentar ansehen
30.11.2011 13:08 Uhr von Hoschman
 
+11 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.11.2011 13:19 Uhr von culturebeat
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Doppelmoral: Hat selbst keine Hemmungen, Callgirls zu bestellen, die seine eigenen Töchter sein könnten und schickt seine eigene Tochter deshalb zum Therapeuten.

http://zimbabwenewsonline.com/...
Kommentar ansehen
30.11.2011 13:45 Uhr von Highmaster
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
sie: gibt ´n ordentlichen Familienrabatt und er ´n sattes Trinkgeld.
Kommentar ansehen
30.11.2011 14:39 Uhr von iarutruk
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.11.2011 15:38 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@memo81: Egal....ich finds trotzdem lustig :)
Muss ja nicht immer alles wahr sein, du Spielverderber *g
Kommentar ansehen
30.11.2011 19:38 Uhr von Elementhees
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@memo81 da gibts bestimmt auch ne Art Bildzeitung.. ;)
Kommentar ansehen
30.11.2011 21:59 Uhr von HansiHansenHans
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
naja: familienrabatt
Kommentar ansehen
30.11.2011 23:53 Uhr von orz
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
omg klar kann passieren .. aber wieso steht das jetz hier bei shortnews ??? haben sich vater und tochter gedacht ...geil das erzählen wir den medien ?? ich glaub davon kein wort ! hehe
Kommentar ansehen
01.12.2011 08:22 Uhr von maxyking
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
na ja: immer hin wars diesmal kein essel
Kommentar ansehen
01.12.2011 10:32 Uhr von Trolltech
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist ein essel?
Kommentar ansehen
01.12.2011 10:55 Uhr von dziebel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
prostituierte sind sinnvoll! man stelle sich nur einmal vor es gäbe keine prostituierten, dann würden vermutlich vergewaltigungsraten etc. noch mehr ansteigen, weil das ganze notgeile pack auf der straße herum läuft und seinen trieb dann nicht kontrollieren könnte. darum empfinde es auch nicht als schande wenn man solch eine dienstleistung in anspruch nimmt.
lieber ne prostituierte, als ne vergewaltigte (ehe)frau!
Kommentar ansehen
01.12.2011 22:10 Uhr von doro.frei.wild
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hahaha: Dumm gelaufen :)
Kommentar ansehen
03.12.2011 21:38 Uhr von brainbug1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wie sowas an die öffentlichkeit kommt? Der Vater kollabierte --> Tochter geschockt und ruft nen arzt, oder fängt an zu schreien das Hotelangestellte aufmerksam werden. Jemand bekommt die Geschichte mit und rennt zur Presse damit, und schon hat man ne News, obwohl sich auf den ersten Blick alles innerhalb der Familie abspielte...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?