30.11.11 11:55 Uhr
 1.113
 

Insel Borneo: Gefängnis und Prügelstrafe - Senior steckte Mädchen Finger in Geschlechtsteil

Auf der Insel Borneo wurde ein 73-jähriger Senior zu vier Jahren Haft und vier Stockschlägen verurteilt, da er seine Finger in das Geschlechtsteil einer Sechsjährigen steckte.

Der Angeklagte, der sich schuldig bekannte, brachte das Opfer zu sich nach Hause und belästigte es in Anwesenheit ihres Bruders.

Gynäkologen im Sandakan Duchess of Kent Hospital konnten die Tat bestätigen.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mädchen, Schläger, Finger, Senior, Vagina, Borneo
Quelle: www.theborneopost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 13:17 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
ist das ´ne 1 zu 1 Kopie vom google Übersetzer? "Auf der Insel Borneo wurde ein 73-jähriger Senior zu vier Jahren Haft und vier Stockschlägen verurteilt,das Geschlechtesteil einer Sechsjährigen steckte."

Schaut sich hier irgendwer (User oder Checker) die News auch noch an?
Kommentar ansehen
30.11.2011 14:44 Uhr von iarutruk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
los deutsche justiz. straf maß an das von borneo anpassen.
Kommentar ansehen
30.11.2011 15:19 Uhr von psycoman
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
seines: "Der Angeklagte, der sich schuldig bekannte, brachte das Opfer zu sich nach Hause und belästigte es in Anwesenheit ihres Bruders."

Seines Bruder, das Opfer, du schreibst sogar schon "belästigte es".

Nun, immerhin hat er es zugegeben und mus nun mit den Konswquenzen leben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?