30.11.11 11:51 Uhr
 503
 

Geweberezeptor spielt entscheidende Rolle bei Gewichtsstabilisierung

Der Melanocortin-3 Rezeptor (MC3R) wird im Gehirn und in den peripheren Zellen exprimiert. Wie man bereits vorher wusste, spielt er im Gehirn eine entscheidende Rolle bei der Regulierung der Nahrungsaufnahme.

Jetzt haben amerikanische Forscher herausgefunden, dass MC3R offenbar eine nicht weniger wichtige Rolle auch in den peripheren Geweben spielt. So wurden die Versuchsmäuse, die MC3R nur im Gehirn aufweisen, übergewichtig, während die normalen Mäuse ihr Gewicht stabilisieren konnten.

Diese Entdeckung kommt einer kleinen Sensation gleich, weil es deutlich einfacher ist, Medikamente für periphere Rezeptoren herzustellen, als solche, die zuerst ins Gehirn eingeschleust werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swissestetix
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gewicht, Gewebe, Gewichtsreduktion, Rezeptor
Quelle: www.beauty-blogger.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 13:46 Uhr von omar
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"exprimiert"? Wieso verwendest du solch geschwollenes Vokabular?
Musste das Wort erst mal nachschlagen...
"Genexpression, kurz Expression oder Exprimierung, bezeichnet im weiteren Sinne die Ausprägung des Genotyps – also der genetischen Information (Gen, DNA) – zum Phänotyp eines Organismus oder einer Zelle. Im engeren Sinne bezeichnet Genexpression die Biosynthese von RNA und Proteinen (siehe Proteinbiosynthese) aus den genetischen Informationen."
Kommentar ansehen
30.11.2011 15:07 Uhr von XvT0x
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@omar: nur weil du das wort nicht kennst ist noch lange nicht "geschwollen". prinzipiell hätte er es erklären können oder ein synonym dafür verwenden können, jedoch schaden ein paar "fremdwörter" in den news auf dieser seite definitiv nicht...
Kommentar ansehen
30.11.2011 15:21 Uhr von omar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sinn von Shortnews ist, dass man schnell einen kurzen Input über aktuelle News bekommt. Sozusagen eine Zusammenfassung der wichtigsten Fakten.
Wenn man aber die News auf Grund komplizierter Fachausdrücke nicht versteht, dann ist der Sinn von Shortnews für mich nicht erfüllt.
Die News an sich ist interessant.
Die Formulierung hätte aber einfacher (für Laien verständlicher) sein können...
Sorry, ist nur meine ehrliche Meinung.

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
30.11.2011 15:49 Uhr von XvT0x
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: finde das wort "geschwollen" doch etwas übertrieben. geschwollen suggeriert das der news-autor absichtlich komplizierte ausdrücke verwendet um gebildeter/schlauer/intelligenter zu wirken. ( so wie mein eben verwendetes "suggeriert" ;-))
Kommentar ansehen
30.11.2011 15:56 Uhr von omar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Geschwollen deshalb weil in der Original News (Quelle ist ja verlinkt) das Wort nicht verwendet wird, und die Nachricht besser Verständlich formuliert wurde.
Daher hast du meine Aussage durchaus richtig erfasst.
Kommentar ansehen
30.11.2011 16:01 Uhr von XvT0x
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: fünft, bzw. sechst letzte zeile, ungefähr in der mitte...

ein bisschen niveau auf shortnews schadet nicht, es gibt schon genug news die aus drei sätzen bestehen und sich wie grundschul aufsätze lesen.
Kommentar ansehen
30.11.2011 16:16 Uhr von omar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Niveau ist keine Handcreme.

Wenn man sich hochgestochen ausdrückt, und es dadurch schwieriger macht, die News zu verstehen, dann sollte man nicht unbedingt eine "Shortnews" verfassen.
Das Publikum hier ist keine Fachliteratur gewohnt, und "exprimiert" ist wohl im Besten Fall im Wortschatz von nur 5% der deutschen Bevölkerung.
Er hatte sich auch einfacher ausdrücken können:
"Der Melanocortin-3 Rezeptor kommt vor..."
"Den Melanocortin-3 Rezeptoren findet man..."
etc.

Witzlos über sowas zu diskutieren.
Es ist mein ehrliches Feedback.
Feedback kann man akzeptieren oder auch nicht, aber man muss es nicht kommentieren...

Wenn du die News auf anhieb verstanden hast, dann ist das doch schön für dich.
Kommentar ansehen
30.11.2011 16:33 Uhr von XvT0x
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie ich bereits gesagt habe: man hätte das wort umschreiben können, erklären können,... jedoch rechtfertigt das nicht dein "geschwollen".

es ist mein ehrliches feedback, das kannst du akzeptieren oder auch nicht, aber du musst es nicht kommentieren.
Kommentar ansehen
30.11.2011 17:07 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@XvT0x: Komisch, ich dachte du hast meine Aussage richtig erfasst. Dann habe ich mich wohl getäuscht.
Gerne erklär ich es dir nochmal:
"geschwollen" deshalb, weil die Ausdrucksweise unnötig verkompliziert wurde. Weder wurde das Wort in der Original-News benutzt, noch trägt es zum besseren Verständnis bei.
Im Gegenteil, denn die meisten Leser werden "exprimiert" nicht verstehen. Wenn du es kanntest, dann gehörst du evtl. zu den 5% der Bevölkerung, die damit was anfangen konnten, ohne nachzuschlagen.
Aber wenn also jemand eine News so formuliert, dass 95% der Leser nachschlagen müssen, um zu verstehen, was da gesprochen wird, dann kann man durchaus von "geschwollener" Ausdrucksweise sprechen.
Die Absicht dahinter ist mir unklar, aber die offensichtliche Wirkung habe ich kommentiert, in der Hoffnung das es entweder verbessert wird, oder der Autor bei der nächsten News die Zusammenfassung besser verständlich formuliert.

Für mich bedeutet das, möglichst viele Worte in komplizierten Sätzen zu benutzen und evtl. auch noch ein paar Fremdworte einzustreuen. Anstatt einfach, mit weniger Worten, sachlich und verständlich etwas zu erklären.

Oder was verstehst du unter einer "geschwollenen" Ausdrucksweise?

Wenn du bei Shortnews "Niveau" suchst, dann bist du hier nicht unbedingt an der richtigen Adresse.
Aber mir scheint, du stehst auf "geschwollene" Ausdrucksweisen...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?