30.11.11 11:45 Uhr
 309
 

Design Studio launcht Miniatur-Drucker für unterwegs

Smartphone Besitzer, die unterwegs etwas ausdrucken möchten, haben dazu bald die Möglichkeit, denn ein Londoner Design Studio bringt Anfang 2012 den "Little Printer" auf den Markt.

Kabellos gesteuert über das Smartphone druckt der Miniatur-Drucker auf Thermopapier Nachrichten aus dem Web aus, die über spezielle Apps empfangen werden, und begrüßt seinen Besitzer nach jedem Druck mit mit einem freundlich lächelndem Gesicht - ähnlich dem der ersten Macintoshs.

Content für den Mini-Drucker werden Foursquare, The Guardian, Nike und Goolgle liefern - es sind jedoch bereits weitere Unternehmen im Gespräch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trendpiraten
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Design, Studio, Drucker, Miniatur
Quelle: trendpiraten.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 11:45 Uhr von Trendpiraten
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ein ausführliches Erklärungsvideo zum "Little Printer" des Londoner Design Studios BERG ist in der Artikelquelle zu finden.
Kommentar ansehen
30.11.2011 11:56 Uhr von Chrri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
braucht man zwar nicht unbedingt: ist aber trotzdem ein nettes Gadget :)
Kommentar ansehen
30.11.2011 12:23 Uhr von Mecando
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: "launcht"??!!
Kommentar ansehen
30.11.2011 12:46 Uhr von memo81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlt nur noch das Hitler-Bärtchen: auf dem netten Smiley...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?