30.11.11 11:02 Uhr
 4.226
 

Dresden wirbt mit Johannes B. Kerner, der ein Hitler-Bärtchen trägt

"Jungen als Opfer von Gewalt" steht auf der Titelseite einer Broschüre des Männernetzwerkes Dresden. Darüber befindest sich ein Foto eines verunstalteten Werbeplakates mit Talkmaster Johannes B. Kerner.

Auf diesem Plakat ist der Talkmaster mit einem Hitler-Bärtchen und dem Wort "Opfer" auf der Stirn verunstaltet. Ein Sprecher der Dresdner Stadtverwaltung erklärte dazu, dass diese "Irritation" so beabsichtigt sei, man wolle "zum genauen Hinsehen und Perspektivwechsel" anregen.

"Das Plakat zeigt, dass das Zum-Opfer-Stempeln schon im öffentlichen Raum stattfindet und dennoch als Thema immer tabuisiert wird", sagt Holger Strenz vom Männernetzwerk Dresden. Johannes B. Kerner selbst soll keine Kenntnis von der Verwendung seines Bildes haben, er dürfte ebenfalls irritiert sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Dresden, Adolf Hitler, Plakat, Johannes B. Kerner
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 11:49 Uhr von hboeger
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Aber Hallo ! Wenn es nicht dabei stände wüßte keiner dass das J.B. Kerner sein soll !

[ nachträglich editiert von hboeger ]
Kommentar ansehen
30.11.2011 12:02 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam: Das Design des unteren Teils des Plakates entspricht auch farblich exakt dem des Nahrungsergänzungsmittel "Magnesium Verla" (hilft gegen Krämpfe [nicht gegen Kotzkrämpfe])

Und der Sozialbürgermeister Martin Seidel hat in der Fotostrecke der Quelle selbst ein Hitlerbärtchen (laut Googlebildsuche jedoch eher nicht).

Hat sich da jemand einen Scherz erlaubt?
Kommentar ansehen
30.11.2011 12:13 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Verwirrung: Irgendwie versteh ich jetzt nich warauf die hinaus wollen...

Das Plakat wird (absichtlich) so gedruckt als sei es bekritzelt und damit soll gezeigt werden wie schnell man zum Opfer abgestempelt wird?! Wie kann man zum Opfer abgestempelt werden? Soll jetzt J. B. K. das Opfer sein? Weil sein Bild ohne sein Wissen zu Werbezwecken genutzt wird->Copyright? Was ist bitte ein "Männernetzwerk"? Muss ich mir das jetzt so wie YMCA vorstellen, verkleidete Bauarbeiter usw. die fröhlich tanzen?

Was bringt genaues hinschauen und Perspektivwechsel wenn keiner den Müll versteht den die fabrizieren?
Warum ist das ne News? News bedingt Information und Information entsteht aus einem Datum/aus Daten erst wenn diese einen Nutzen haben.

[ nachträglich editiert von Gebirgskraeuter ]
Kommentar ansehen
30.11.2011 12:57 Uhr von Skyfish
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Charlie: Chaplin?
Kommentar ansehen
30.11.2011 13:52 Uhr von Kray-Z
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Skyfish: Ne, da würde noch was fehlen:

http://adsoftheworld.com/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?