30.11.11 10:49 Uhr
 82
 

Arbeitslosigkeit im November um 24.000 gesunken

Im November hat sich der deutsche Arbeitsmarkt weiterhin positiv entwickelt. Im November waren 2,713 Millionen Erwerbslose registriert. Das waren, so die Bundesagentur für Arbeit, 24.000 weniger als im Vormonat. Vor einem Jahr waren es 214.000 mehr.

Im Vergleich zum Oktober sank damit die Arbeitslosenquote um 0, 1 Prozent auf derzeit 6,4 Prozent. Die gute Entwicklung der Wirtschaft hat sich positiv auf diese Entwicklung ausgewirkt. Eine Eintrübung sei nicht zu erkennen, so ein Vertreter der BA.

Ebenso unter Herausrechnung von jahreszeitlichen Schwankungen sank die Arbeitslosenzahl deutlich. Saisonbereinigt sank sie um 20.000. Erwartet wurde ein Rückgang in Höhe von 5.000.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, November, Arbeitslosigkeit, Senkung, Konjunktion
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 11:05 Uhr von Conner7
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
es boomt gewaltig ... bei Zeitarbeitsfirmen!
Traurige Massenversklavung!
Kommentar ansehen
30.11.2011 12:58 Uhr von Katerle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich war zuletzt 6 wochen in einer maßnahme, aber 2 monate als nicht arbeitssuchend geführt

6 wochen = 2 Monate? so sieht nur eine der vielen schummeleien aus um schöne zahlen präsentieren zu können

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?