30.11.11 06:10 Uhr
 2.402
 

Frankfurt: Wegen eines Facebook-Streits lässt Schulleiter Schule abschließen

Die Polizei und die Politiker sind gleichermaßen über einen stellvertretenden Schulleiter empört: Aufgrund eines Streits zweier Schüler hat er 1.400 Schülern einer Schule die Teilnahme am Unterricht verwehrt, sogar über das Radio mitteilen lassen, die Schule bleibe geschlossen.

Ausgangspunkt war ein Streit zweier Schüler über ein Foto, welches bei Facebook gepostet worden war. Der stellvertretende Schulleiter schaltete daraufhin die Sprengstoffexperten vom K15 ein, die jedoch von einer Lappalie ausgingen. Dennoch wollten sie am Schultag morgens Präsenz zeigen.

Doch dazu kam es nicht, denn der Schulleiter ließ die Schule komplett abschließen, warnte über das Radio und über die Homepage der Schule von einer Gefahrenlage. Die Polizei befürchtet nun weitreichende Nachahmungen, finden, der Mann habe grob fahrlässig gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Facebook, Schule, Schulleiter, Sprengstoffanschlag
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2011 06:10 Uhr von FrankaFra
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Alles wegen des Satzes „Morgen hau ich Dir in der 2. Pause auf die Schnauze!“ Auch witzig.
Der wird sicher nicht mehr den Posten bekleiden dürfen =)
Kommentar ansehen
30.11.2011 07:42 Uhr von iarutruk
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
grobfahrlässig grob fahrlässig kann man doch nur dann gehandelt haben, wenn jemand zu schaden kommt oder sachschaden entstanden ist. aber das ist halt die handschrift von der bz.

der schulleiter hat 1400 kinder glücklich gemacht.
Kommentar ansehen
30.11.2011 09:46 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Morgen hau ich Dir in der 2 Pause auf die Schnauze: Ganz klar, eindeutig ein geplanter Sprengstoffanschlag...
Kommentar ansehen
30.11.2011 10:15 Uhr von Marvolo83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[...]Politiker[...] sind empört na dann... ob die gleichen Politiker interessiert wie empört das Volk ist?
Kommentar ansehen
30.11.2011 10:28 Uhr von sicness66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schon interessant: wie Facebook auf das Leben von Menschen Auswirkungen hat. Noch viel interessanter, dass der Schulleiter seinen Schülern hinterher schnüffelt...
Kommentar ansehen
30.11.2011 11:23 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Worum gehts bei dem Streit eigentlich? Und was war auf dem Foto zu sehen?!? Wieso die Sprengstoffexperten?

Grottennews!

[ nachträglich editiert von Oberhenne1980 ]
Kommentar ansehen
30.11.2011 18:55 Uhr von da_ich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Zusammenhang: versteh ich auch nicht. Als Quelle ist die Bild angegeben......

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?