29.11.11 17:04 Uhr
 324
 

Brutale Ultra-Attacke auf Alte-Herren-Mannschaft in Baruth

Der Angriff auf Spieler von Eintracht Miersdorf/ Zeuthen bei einem Spiel beim SV Fichte Baruth war der bisher schlimmste Vorfall im Fußballkreis Dahmeland im Zusammenhang mit einem Punktspiel.

Die "Ultras Mellensee", die immer wieder zu verschiedenen Spielen reisen und dort Rauchbomben werfen und rumpöbeln, hatten nach Spielschluss die Altherren-Mannschaft von Eintracht Miersdorf/ Zeuthen attackiert.

Ein Steinwurf der betrunkenen Angreifer wurde zwar gerade noch verhindert, der Trainer der Mannschaft wurde jedoch blutig geschlagen. Vor dem Eintreffen der Polizei verschwanden die Schläger. Jetzt wird über ein Alkoholverbot in den Stadien im Kreis nachgedacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Attacke, Mannschaft, Ultra
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?