29.11.11 16:03 Uhr
 199
 

USA: Berufsboxer schlug mit Baseballschläger zu

Ein Richter aus Connecticut (USA) ordnete für den Berufsboxer Matt Remillard (25) eine fünfjährige Gefängnisstrafe an, weil er einem Mann mit einem Baseballschläger einen Schädelbasisbruch zufügte.

Die beiden Männer stritten sich wegen einer Frau. Remillard war Titelträger im NABF- und NABO-Federgewicht.

Das Opfer, Jordan Evans, hatte Schädel, Augenhöhle und Hand gebrochen. Ärzte brauchten mehr als 100 Stiche und zwei Dutzend Schrauben, um ihn zusammen zu flicken. Dazu bekam er noch eine Stahlplatte in den Schädel.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Opfer, Schädel, Boxer, Bruch, Baseballschläger
Quelle: www.wfsb.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?