29.11.11 11:04 Uhr
 1.506
 

Karl-Theodor zu Guttenberg attackiert Uni Bayreuth: Kommission nicht unabhängig

Karl-Theodor zu Guttenberg bestreitet immer noch, vorsätzlich bei seiner Doktorarbeit abgeschrieben zu haben, die ihm seine Universität Bayreuth aberkannt hat.

Nun attackiert der zurückgetretene Verteidigungsminister die Kommission der Uni, die lange zu ihm gehalten hatte: "Die Universität war in dieser Sache leider nicht unabhängig, sondern immer Partei."

Von Anfang an hätte die Uni beschlossen gehabt, ihm den Doktortitel abzuerkennen. Die Kommission erkenne er nicht an, da diese nicht zum Hauptteil aus Juristen bestand, so Guttenberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Uni, Karl-Theodor zu Guttenberg, Kommission, Rache, Bayreuth
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2011 11:12 Uhr von Sir.Locke
 
+4 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.11.2011 11:19 Uhr von Curschti
 
+42 | -6
 
ANZEIGEN
entbindet ihn aber nicht von seiner Schuld. Sein Vorstoß wieder in die deutsche Politik zurückkehren, zeigt seine Unverfrorenheit, sein Größenwahn und vor allem sein Drang im Mittelpunkt stehen zu müssen.
Man sieht ja an der Reaktion der CSU wie gerne er noch aufgenommen wird.
Kommentar ansehen
29.11.2011 11:19 Uhr von sumpfdotter
 
+9 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.11.2011 11:31 Uhr von bip01
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
mhm: Wäre sie unabhängig gewesen, dann hätte sie ihm natürlich zugestimmt. Das war doch niiee Absicht. Er hat einfach ganz aus versehen den Großteil seiner Doktorarbeit abgeschrieben.

So ein Heuchler. Da wird mir echt schlecht.
Kommentar ansehen
29.11.2011 11:31 Uhr von derSchmu2.0
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
sirlocke ganz einfach...Guttenberg hatte selber ueber seine Familie hin dort einen Lehrstuhl bzw eine Fachschaft (etwas dergleichen) gesponsort, sowas will man sich nicht vergraulen.
Darueberhinaus waren "frueher" die Moeglichkeiten, solche Plagiate aufzudecken, nicht gross gegeben.

Aber nur, weil die einen auch nicht ganz sauber sind, waescht das den Guttenberg immer noch nicht rein...

Wenn Guttenberg auch nur ein Fuenkchen die Wahrheit sagen sollte, dass er nicht vorsaetzlich abgeschrieben hat, da redet er sich ja immer noch um diese Tatsache herum, dann auch nur deswegen, weil er sie garnicht selber geschrieben hat...da Mann tat von Anfang so, als haette er keine Ahnung vom Inhalt seiner Arbeit...und jetzt teilt er aus, wie ein trotziges Kind...wer sowas in der Politik haben moechte, der hat aus der Vergangenheit nix dazugelernt...
Kommentar ansehen
29.11.2011 11:39 Uhr von JesusSchmidt
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
"Die Universität war ... immer Partei": Sehr seltsames Deutsch.

Mal ganz davon abgesehen, dass der gute Mann auch inhaltlich nur Müll labert...
Kommentar ansehen
29.11.2011 11:41 Uhr von Peter323
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@derSchmu2.0: zu geil: Wer sowas in der Politik haben moechte, der hat aus der Vergangenheit nix dazugelernt...

Der Guttenberg ist der ideale Politiker nach heutigen Maßstäben :) Der kann Lug und Betrug besser als die meisten anderen seiner Polit-Kollegen und damit beherrscht er sein Fach als Politiker besonders gut :)

Wer was anderes behauptet, weiß nicht, worauf es heute in der Politik ankommt :)
Kommentar ansehen
29.11.2011 11:47 Uhr von sumpfdotter
 
+1 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.11.2011 12:30 Uhr von dieterzi
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
nun: beginnt der ach so nette Herr G. sich zurück zu lügen. Funktioniert immer wieder in diesem Land der ach so aufgeklärten Bürger. Ich hoffe für uns alle, dass dieser "Undemokrat" hier keine Verantwortung mehr bekommt. Blender haben wir zur Genüge in unseren Parlamenten...
Kommentar ansehen
29.11.2011 12:33 Uhr von Nothung
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Gutti erinnert mich an Loddar: bei sind immer 150%ig von sich überzeugt, ihnen ist nichts peinlich und beide sind Franken.
Kommentar ansehen
29.11.2011 14:30 Uhr von kwaek
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Ex-Dr. feiert am 31.12. seinen 10. Vornamen: Wer will kann zur Guttenberg-Party kommen: http://www.facebook.com/...
Kommentar ansehen
29.11.2011 14:37 Uhr von Maniska
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Er hat zwar recht, die Kommission war nicht unabhängig, vor allem als er seinen Titel bekam...Aber wenn sie es wirklich gewesen wäre, hätte er seinen Titel niemals bekommen dürfen.

Erst davon, durch einen unverdienten Doktortitel und die damit verbundenen Voreteile, profitieren und jetzt, wo die Kommission RICHTIG entschieden hat mimimi machen?

Schwach Herr von und zu Copy&Paste, einfach nur schwach. Aber dass er keine Eier in der Hose hat, hat er ja schon wärend der Farce von "Ich wars nicht, ich bin unschuldig" gezeigt.

[ nachträglich editiert von Maniska ]
Kommentar ansehen
29.11.2011 15:29 Uhr von :raven:
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat er recht! Schließlich hat Guttenberg 750000€ an die Uni vermittelt, damit diese seine gefakte Doktorarbeit mit "Summa cum laude" auszeichnet.
Kommentar ansehen
29.11.2011 15:33 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Kasper, der hat überhaupt keine Würde. Wer Scheisse baut, sollte den Schneid haben dazu zu stehen. Wer sich fremden Gedanken bedient sollte auch die Quelle angeben, sowas vergisst man nicht mal eben so, sei denn der ist schon debil.

Zumal es ja nicht nur ein bis zwei Zitaten waren sondern die ganze Doktorarbeit war ja praktisch nur eine Zusammensetzung von anderer Leute Arbeit.
Kommentar ansehen
29.11.2011 15:37 Uhr von Ginseng
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Erschreckend: Erschreckend welche Macht die Bildzeitung hierzulande mittlerweile hat. Der Knabe hat eigentlich nur Mist gebaut in seiner Laufbahn und plötzlich wird er zum Heilsbringer der deutschen Politik hochstilisiert und das dumme Bildvolk bejubelt ihn auch noch. Ich dachte ich wäre im falschen Film und träume das nur, noch heute wache ich manchmal Schweisgebadet auf.
Wäre das mit seiner Doktorarbeit nicht aufgeflogen wäre das unser nächster Kanzler gewesen, ein Adeliger, ein CSU Mann und noch schlimmer ein Bayer!
Kommentar ansehen
29.11.2011 16:31 Uhr von irykinguri
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
er hat recht: das schlimmste ist der bastard hat nicht vorsätzlich abgeschrieben da hat er recht, der hat sich sich seine scheiss arbeit nämlich von seinen beratern schreiben lassen und die waren da es nicht um ihren eigenen titel ging, nicht so motiviert

egal der kommt zurück und das zeigt wie dumm die menschen sind. dümmer gehts nicht und ihr sehnt euch nach führeren die euch verarschen. jeden tag ein neuer skandal der nach 2 skandalen vergessen wird oder als lappalie in längst vergangen tagen erscheint

WARUM wird der enkel von joachim von ribbentrop, (von 1938 bis 1945 reichsminister des auswärtigen, einer der 24 angeklagten Hauptkriegsverbrecher der ´46 hingereichtet wurde, wobei es nie offiziell gemacht wurde das er der enkel ist) in schland in so eine position gesetzt egal was er macht, während schindler nie wieder fuss in deutschland fassen konnte?
Kommentar ansehen
29.11.2011 17:12 Uhr von Akaste
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dieses verdammte Pack: wie kann man sich nur solch eine Dreistigkeit antrainieren? Ist ja geradezu widerlich.

Leider habe ich ähnliche Befürchtungen wie einige von euch hier, das dumme Volk sehnt sich nach blauem Blut in den Adern ihrer Tyrannen.

Da schämt man sich manchmal und fragt sich "warum, warum wurde ich nicht in Frankreich geboren?" ;-)
Kommentar ansehen
29.11.2011 17:15 Uhr von sicness66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich ist sie nicht unabhängig: Warum soll eine wissenschaftliche Kommission nur aus Juristen bestehen ?

Was bildet sich dieser Drecksack überhaupt ein ? Er hat den höchsten deutschen akademischen Grad mit Füßen getreten und will sich dieses Versagen nicht eingestehen und höhnt sogar über seine Richter ?

Weg mit ihm!
Kommentar ansehen
29.11.2011 18:38 Uhr von Karma-Karma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weils so spaßig ist: Nochmal ein Rückblick vom finalen Skandal vor seinem Rücktritt *fg* http://www.paramantus.net/...
Kommentar ansehen
29.11.2011 23:15 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Jimboooo: Stimmt das er zu dumm zum bescheißen ist und zu dumm zu merken wann es vorbei ist, das zählt garnicht.

Pöse Verschwörung hier, weil er allgemein zu Intelligent war.
Kommentar ansehen
07.01.2012 02:03 Uhr von sabun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Karl, jetzt ist aber Ruh!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?