29.11.11 10:16 Uhr
 37
 

Neuseeland: Labour-Spitze tritt nach Wahlniederlage zurück

Nach der deutlichen Niederlage bei der neuseeländischen Parlamentswahl erklärten die beiden Spitzen der Labour-Partei am heutigen Dienstag ihren Rücktritt.

Bis Mitte Dezember wollen die beiden Vorsitzenden, Phil Goff und Annette King, ihre Ämter abgeben. Fünf Kandidaten, so melden Parteikreise, hätten bereits ihre Bereitschaft erklärt, diese Posten einzunehmen.

Bei der Parlamentswahl am Samstag konnte die Labour-Partei lediglich 27 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Mit 48 Prozent waren die Konservativen unter John Key die klaren Sieger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, Spitze, Neuseeland, Wahlniederlage, Labour
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspielerin Sofia Vergara wird im Namen ihrer eingefrorenen Embryos verklagt
Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?