29.11.11 06:12 Uhr
 293
 

Gemünden: ICE erfasst Fußgänger, der auf den Gleisen unterwegs war

Auf der Eisenbahnstrecke zwischen Würzburg und Aschaffenburg in der Nähe von Gemünden gab es gegen 13:30 Uhr einen Unfall, bei dem eine Person getötet wurde.

Nach Angaben der Bahn, kollidierte ein ICE aus noch nicht geklärten Gründen mit einer männlichen Person, die sich auf den Gleisen befand.

Der Zug hielt nach der sofort eingeleiteten Notbremsung im Schönraintunnel. Die 180 Passagiere wurden nachmittags mit einem Ersatzzug abgeholt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, ICE, Tunnel, Fußgänger
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2011 07:11 Uhr von iarutruk
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
erst einmal klären arum der arsch sich auf den gleisen aufhält. warscheinlich hat er sein briefchen verloren oder den flachmann.

ich ünsche dem lokführer, dass er sich von dem schock schnell erholt und ohne jahrelange albträume weiterleben kann.
Kommentar ansehen
29.11.2011 09:11 Uhr von m.a.i.s.
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Entweder: ein Selbstmörder oder ein heißer Anwärter auf den diesjährigen Darwin Award.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?