28.11.11 17:16 Uhr
 228
 

Hessen: CDU will Neonazi in eigenen Reihen schnellstmöglich ausschließen

Die Hessener CDU ist bestürzt, dass in ihren eigenen Reihen ein Neonazi aufgeflogen ist. Der Verdächtige arbeitet als Schriftführer im CDU-Stadtbezirksverband Kassel-Nord und war im Internet unter dem Pseudonym "Daniel Budze" tätig.

"Die Indizienlage ist ziemlich eindeutig", so die CDU-Chefin von Kassel. Die Partei will nun schnellstmöglich das Ausschlussverfahren gegen den mutmaßlichen Neonazi eröffnen.

Die Linken-Politikerin Janine Wissler findet es äußerst seltsam und "mehr als befremdlich, dass ein Neonazi jahrelang Mitglied der CDU sein kann, ohne dass er auffällt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Hessen, Neonazi, Kassel
Quelle: www.heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz
Venezuela verleiht Wladimir Putin Friedenspreis wegen Rolle in Syrien-Krieg
Krise für Partei: Umfragetief für SPD Bayern und zwei Politiker in Haft