28.11.11 15:55 Uhr
 134
 

USA: Football-Star verlor 275.000 US-Dollar an Investmentbanker

US-Football-Star Jason Taylor jagt sonst seine Gegner auf dem Spielfeld, doch nun sucht er nach dem Investmentbanker, der ihn um fast eine viertel Million Dollar erleichterte.

In den Gerichtsdokumenten der Klage behauptete Taylor, dass er 500.000 US-Dollar an einen Mann gab, der sich als Eric Kim ausgab. Kim soll angeblich 275.269,10 Dollar vom Geld, das Taylor ihm gab, unterschlagen haben.

Der soll ein erfahrener Wertpapier-Kapitalanleger gewesen sein. Taylor behauptete, dass Kim versprach, das Geld im Interesse von Taylor zu investieren - und das ohne irgendwelche Gebühren zu verlangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Geld, US-Dollar, Football, Unterschlagung
Quelle: www.tmz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader
Textildiscounter KiK plant Einstieg in US-Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2011 16:55 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: ist denn so dämlich? Als ob jemand gemeinnützig und risikolos Geld anlegen würde... ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?