28.11.11 13:01 Uhr
 324
 

Lungenversagen? - George Michael liegt angeblich auf Intensivstation (Update)

Aufgrund einer lebensbedrohlichen Lungenentzündung wurde George Michael in ein Wiener Krankenhaus eingeliefert. Er hätte eigentlich in Wien auftreten sollen, aber das Konzert wurde abgesagt.

Zunächst war unklar, wie schlimm sein Zustand tatsächlich ist. Sein Management hat eine Informationssperre verhängt. Aus dem Krankenhaus ist nichts nach außen gedrungen.

Laut der in Wien erscheinenden Zeitung "Österreich" liegt der Starsänger derzeit abgeschirmt auf der Intensivstation und wird künstlich beatmet. Die Zeitung will angeblich erfahren haben, dass bei George Michael eine "Schocklunge" diagnostiziert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: George Michael, Intensivstation, Lungenentzündung, künstliche Beatmung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Freund behauptet: "George Michael rauchte bis zu 25 Joints am Tag"
Todesursache geklärt: George Michael starb an den Folgen einer Herzerkrankung
Sänger George Michael immer noch nicht beerdigt: Todesursache unklar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Freund behauptet: "George Michael rauchte bis zu 25 Joints am Tag"
Todesursache geklärt: George Michael starb an den Folgen einer Herzerkrankung
Sänger George Michael immer noch nicht beerdigt: Todesursache unklar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?