28.11.11 12:43 Uhr
 151
 

Herdecke: Riskantes Wendemanöver eines Busfahrers - Kinderwagen wurde eingeklemmt

Eine 35-jährige Frau verließ mit den Kinderwagen, in dem sich ihr acht Monate alter Sohn befand, einen Linienbus. Der Fahrer machte daraufhin ein riskantes Wendemanöver.

Dabei achtet er nicht auf den Kinderwagen. Dieser wurde zwischen dem Hinterteil des Busses und einer Mauer eingeklemmt. Dann setzte der Bus seine Fahrt fort.

Dem Kind passierte nichts. Der Fahrer hatte diesen Zwischenfall nicht bemerkt. Erst sein Arbeitgeber erzählte ihm von dieser Begebenheit. Die Polizei hat nun Untersuchungen wegen Fahrerflucht eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Busfahrer, Manöver, Kinderwagen
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?