28.11.11 12:27 Uhr
 244
 

"Der Biss der Schlangenfrau": Kontroverser Regisseur Ken Russell ist tot

Der britische Regisseur Ken Russell ist mit 84 Jahren verstorben.

Russell wurde für seine kontroversen Filme "Die Teufel" oder "Der Biss der Schlangenfrau" berühmt und galt als einer der innovativsten Regisseure Englands.

Russell starb nach langer schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie - er soll ein Lächeln auf seinem Gesicht gehabt haben.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: England, Todesfall, Regisseur, Horrorfilm
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?