28.11.11 10:40 Uhr
 155
 

Russland: Gas- und Ölreserven sind dieses Jahr deutlich angestiegen

Die Erdöl- und Gasreserven von Russland sind in diesem Jahr deutlich angestiegen. Die Reserven sind um 900 Milliarden Kubikmeter Erdgas angewachsen. Beim Öl wird ein Wachstum um 600 Millionen Tonnen angegeben.

Das wurde von Anatoli Ledowskich, dem obersten Dienstherr der föderalen Behörde für Bodenschätze, angegeben.

Im aktuellen Jahr wurden mehrere Erdölfelder entdeckt. Von den 37 neuen Feldern sind zwei mit Erdölreserven von jeweils etwa 50 Millionen Tonnen gefunden worden. Ein weiteres Erdölfeld enthielt 20 Millionen Tonnen Erdöl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Wachstum, Gas, Reserve, Erdöl
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2011 12:42 Uhr von Seimensim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder: mla ein Beispiel das das Öl nicht zu ende geht, trotz aller hysterie.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?