28.11.11 06:37 Uhr
 5.594
 

Formel 1: Provokation geglückt - Nelson Piquet in Brasilien gnadenlos ausgepfiffen

Kurz vor dem vergangenen Grand Prix von Brasilien wurde der dreimalige Formel 1-Weltmeister Nelson Piquet für sein Lebenswerk geehrt. In seinem Brabham, in dem er 1981 Weltmeister wurde, drehte er auf dem F1-Kurs in Sao Paolo einige Runden.

In der letzten Runde holte er jedoch eine Fahne des Fußballklubs Vasco da Gama heraus und schwenkte diese während der Fahrt. Vasco da Gama steht momentan in der brasilianischen Serie A zwei Spieltage vor Saisonende auf dem zweiten Platz und Corinthians Sao Paulo auf dem ersten Platz.

Beide Mannschaften kämpfen momentan noch um die Meisterschaft, womit er gezielt die Fans auf der F1-Strecke provozieren wollte. Diese pfiffen Piquet gnadenlos aus. "Das war genau das, was ich wollte: Dass die Leute pfeifen", erklärte er anschließend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Brasilien, Provokation, Nelson Piquet
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten