28.11.11 06:26 Uhr
 37
 

Eishockey/DEL: Spitzenteams mussten nachsitzen

DEL-Tabellenführer Hamburg Freezers und der Tabellenzweite, die Adler Mannheim, mussten am 22. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga (DEL) beide nachsitzen und konnten erst nach dem Penaltyschießen ihre Siege feiern.

Die Hamburger besiegten die Iserlohn Roosters mit 4:3 während Mannheim ein 2:1 über den EHC München bejubelte.

Weitere Ergebnisse der DEL: Hannover Scorpions - ERC Ingolstadt 3:4, Kölner Haie - Augsburger Panther 4:3 n.P., Eisbären Berlin - Krefeld Pinguine 4:6, Thomas Sabo Ice Tigers - Grizzly Adams Wolfsburg 3:4 n.P., DEG Metro Stars - EHC Straubing Tigers 4:8


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, DEL, Adler Mannheim, Hamburg Freezers, EHC München, ERC Ingolstadt
Quelle: www.eishockey-24.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?