27.11.11 18:58 Uhr
 137
 

Formel 1: Mark Webber feiert beim Finale seinen ersten Saisonsieg

Das letzte Rennen der Formel 1 Saison 2011 hat der Australier Mark Webber gewonnen. Zweiter wurde sein Teamkollege Sebastian Vettel, der aufgrund von Getriebeproblemen ab Runde 14 immer wieder Zeit einbüßte.

Bis dahin lag der Deutsche an der Spitze des Feldes. Im 30. Umlauf fand Webber schließlich den Weg an Vettel vorbei. Dritter wurde Jenson Button (McLaren Mercedes), wodurch er sich den zweiten Rang in der WM-Wertung sicherte.

Nach einem gescheiterten Überholmanöver fiel Mercedes-GP-Fahrer Michael Schumacher weit zurück: Bei einem Versuch an Bruno Senna vorbei zu fahren kam es zu einer leichten Kollision, wobei ein Hinterreifen Schumachers aufgeschlitzt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Finale, Mark Webber
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2011 19:26 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ob man: Webber auch mal einen Sieg schenken wollte?

Trotzdem beeindruckend, dass Vettel sich mit drehzahlreduziertem 2. und 3. Gang so gut halten konnte.

Blöde Aktion von Senna, der ist schon am Start eine sehr eigenwillige "Kampflinie" gefahren.
Beim Überholversuch war MSC schon bei der ersten Berührung vorbei, dass er sich dann auf stur stellt, dagegenhält und ihm bei der zweiten Kollision noch den Reifen aufschlitzt, ist dämlich.

Beeindruckt hat mich in diesem Renner vor allem Adrian Sutil, der mit einem ausgezeichneten 6. Rang ein Ausrufezeichen für die Vertragsverhandlungen für nächste Saison gesetzt hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?