27.11.11 16:27 Uhr
 176
 

Schweiz: Nationalbank will Währung schwächen

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat noch immer vor, Maßnahmen zur Schwächung des Franken zu ergreifen. Thomas Jordan, Mitglied im Direktorium der SNB, betonte den noch immer hohen Kurs der Währung.

Die Wirtschaft der Schweiz, so Jordan weiter, befinde sich auf einem schwierigen Weg. Eine geringe, vielleicht sogar negative Wachstumsrate hält Jordan für denkbar. Vor etwa drei Monaten setzte die Notenbank fest, dass die Kursuntergrenze zum Euro bei 1,20 Franken liegen soll.

Jordan begründete die Kursuntergrenze mit Gefahren für die schweizer Exportindustrie. Diese Untergrenze habe deflationären Tendenzen entgegengewirkt, so Jordan weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Schweiz, Währung, Maßnahme, Nationalbank
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden