27.11.11 12:42 Uhr
 852
 

Neuer Nah-Modus soll revolutionieren: Microsoft kündigt Kinect für Windows an

Microsoft hat nun Kinect für den PC beziehungsweise die Windows-Plattform angekündigt. Das Gerät, welches mithilfe einer eingebauten Kamera die Bewegungen des Nutzenden erkennt und auf Anwendungen überträgt, soll äußerlich auf der bereits existierenden Xbox-360-Version basieren.

Allerdings wird Microsoft einige technische Neuerungen einführen, die nochmals eine kleine Revolution mit sich bringen sollen. So kann das Gerät mithilfe einer nagelneuen Firmware für die Kamera bereits Bewegungen aus 50 Zentimetern Entfernung erkennen.

Durch den neuen Nah-Modus sollen laut Microsoft völlig neue "Wohnzimmer-Szenarien" entstehen. Weitere Neuerungen sind ein kürzeres USB-Kabel und beigelegter USB-Dongle, durch den die Verwendung mit anderen USB-Geräten verbessert werden soll. Kinect für PC soll im Jahr 2012 erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Modus, Kinect
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2011 13:12 Uhr von TheDisturbedX
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Also, da muss mich mal wer aufklären:
"kürzeres USB-Kabel und beigelegter USB-Dongle"
Sind das nicht zwei eher schlechte Dinge?
Für mich als Laie, der eben noch nachgucken musste, was ein Dongle ist, hört sich das nicht positiv an.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?